"Chilling Adventures of Sabrina": Staffel 2 startet im Frühling bei Netflix

Erst zu Halloween 2018 ist die erste Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" auf Netflix veröffentlicht worden. Falls ihr mehr von der Halb-Hexe sehen wollt, müsst ihr euch nun aber nicht ein ganzes Jahr gedulden. Noch im Frühling 2019 gibt es die Fortsetzung. Zuvor erwartet euch noch eine spezielle Episode im Dezember.

Am 5. April 2019 kommt die zweite Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" – rund ein halbes Jahr nach dem Start der ersten Staffel geht es also schon auf Netflix weiter. Ohne zu viel zu verraten: Die erste Staffel endete mit einem kleinen Cliffhanger und einer leicht veränderten Sabrina. Im Teaser sehen wir bereits, dass die Halb-Hexe in den neuen Episoden womöglich mehr zaubert als zuvor – Magie hat sie in der ersten Staffel nur selten verwendet.

Rituale, Parties und Riesen-Wölfe

Wir können uns in Staffel zwei offenbar auch wieder auf verschiedene Monster sowie verrückte Hexen-Parties freuen. Eine kurze Szene erinnert sogar stark an das Märchen von Rotkäppchen. Auch der dunkle Lord selbst ist allem Anschein nach wieder mit dabei und flüstert Sabrina ins Ohr. Viel verrät Netflix aber noch nicht über die Fortsetzung.

Bevor die neuen Folgen im April 2019 kommen, folgt im Dezember 2018 noch ein Weihnachtsspecial, das durchaus verrückt werden könnte – beten die Hexen doch den dunklen unheiligen Lord an. So richtig passt das winterliche Fest also nicht in die Welt der Hexen. Die Spezial-Episode könnt ihr euch ab dem 14. Dezember auf Netflix ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
Welt­weit belieb­tes­ten Apps: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.
OnePlus 7 Pro: Deshalb sehen Netflix und YouTube beson­ders gut aus
Christoph Lübben
Das OnePlus 7 Pro hat ein deutlich besseres Display als sein Vorgänger (Bild: OnePlus 6T McLaren)
Das OnePlus 7 Pro kommt mit HDR10 Plus. Und auch Netflix sowie YouTube sollen auf dem Display des Top-Smartphones besser aussehen.