Chromebook Pixel kommt mit zwei USB Typ-C-Anschlüssen

Weg damit !14
Das neue Chromebook Pixel erfreut mit gleich zwei USB Typ-C-Anschlüssen
Das neue Chromebook Pixel erfreut mit gleich zwei USB Typ-C-Anschlüssen (© 2015 Youtube/Google Chrome)

Frischzellenkur für das Chromebook Pixel: Googles Antwort auf das neue MacBook von Apple ist seinem Vorgänger optisch zwar sehr ähnlich, doch dafür hat sich im Innenleben des Ultrabooks einiges verändert.

Die wohl größte Erneuerung beim Chromebook Pixel ist laut Phandroid der Einbau von zwei USB Typ-C-Anschlüssen, womit das Gerät jetzt auch USB 3.1 unterstützt. Zuvor war das vor Kurzem vorgestellte neue MacBook das einzige Notebook, das über die nächste USB-Generation verfügt. Doch jetzt baut auch das Chromebook Pixel auf den flexiblen neuen Standard, der gleich mehrere Funktionen erfüllt. Zudem ist es bei einem USB Typ-C-Anschluss egal, in welcher Ausrichtung das Kabel eingesteckt wird.

Chromebook Pixel: Anschlussvielfalt und Akku-Power

Zu den beiden USB Typ-C-Ports gesellen sich zudem noch zwei USB A-Anschlüsse sowie ein SD-Kartenleser. Google verspricht zudem einen besonders leistungsstarken Akku, der eine Laufzeit von zwölf Stunden gewährleisten soll. Dies wäre eine enorme Steigerung gegenüber dem Vorgänger, der mit einer vollen Batterie lediglich fünf Stunden durchhält. Die zweite Generation des Chromebook Pixel fällt darüber hinaus auch etwas dünner aus.

In den USA wird das Chromebook Pixel in der kleinen Variante mit 8 GB RAM und 32 GB Speicherplatz zum Einführungspreis von 999 Dollar erhältlich sein. Das größere Modell mit 16 GB RAM und 64 GB Speicher kostet etwa 300 Dollar mehr. Ob es das Chromebook Pixel auch hierzulande zu kaufen geben wird, ist jedoch unklar, da es bereits der Vorgänger nicht über den großen Teich geschafft hat.


Weitere Artikel zum Thema
Google Fotos für Android erhält verbes­ser­ten Video-Editor
Francis Lido
Google Fotos kann weit mehr als nur Bilder speichern
Google reicht ein Feature für die Android-Version von Google Fotos nach. Diese erhält nun wie die iOS-App einen verbesserten Video-Editor.
Galaxy S7: Oreo-Update könnte Mitte Mai erschei­nen
Francis Lido
Besitzer des Galaxy S7 müssen sich derzeit noch mit Android Nougat begnügen
Eine türkische Webseite von Samsung datiert den Oreo-Rollout für das Galaxy S7 auf Mitte Mai. Wird es diesmal tatsächlich so kommen?
iMes­sage für Android? Mit Chat revo­lu­tio­niert Google die SMS
Marco Engelien9
Weg damit !13Die Nachrichten-App in Android erhält mit Chat ein großes Upgrade
Egal ob Hangouts oder Allo. Kein Android-Messenger von Google konnte sich in den letzten Jahren durchsetzen. Der SMS-Ersatz Chat soll das ändern.