Dank "Game of Thrones": HBO-App ist profitabler als Candy Crush oder Tinder

HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar(© 2015 Apple)

Die siebte Staffel von "Game of Thrones" läuft ihrem Ende entgegen und sorgt dabei für einige Schlagzeilen. Trotz der Meldungen über Leaks durch Hackerangriffe sowie durch die Produktionsfirma HBO selbst ist die eigene Streaming-App, HBO Now, äußerst erfolgreich. Wie Mashable berichtet und das Marktanalyseportal App Annie belegt, ist die App derzeit (Stand: 18. August) die erfolgreichste im App Store.

Demnach liegt die Anwendung, über die gegen eine monatliche Gebühr unter anderem die neuen Folgen von "Game of Thrones" betrachtet werden können, vor der Musik-Streaming- und Radio-App Pandora. Auf den weiteren Plätzen folgen Netflix, Candy Crush Saga, Tinder, Clash of Clans und Clash Royale. Pokémon GO findet sich sogar erst auf dem zehnten Platz wieder.

Nicht der letzte Rekord

Wenige Tage nach dem Release der fünften Folge der siebten Staffel von "Game of Thrones" hatte HBO Now seinen bisher erfolgreichsten Tag überhaupt: Allein am 16. August kam die App auf einen Umsatz von 2,6 Millionen Dollar. Der bisherige Rekord der Anwendung stammte vom 24. Juni 2016 mit einem Umsatz von 1,9 Millionen Dollar.

Obwohl die sechste Folge der siebten Staffel der HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones" bereits versehentlich im Netz gelandet ist, dürfte sie erneut viele Nutzer in den App Store und den Play Store treiben. Mit dem nahenden Staffelfinale könnte dann schon der nächste Rekord folgen, bevor es bis zum Start der achten Staffel wahrscheinlich wieder etwas ruhiger wird.


Weitere Artikel zum Thema
HomePod: Veröf­fent­li­chung schon nächste Woche?
Francis Lido
Der HomePod soll bald erscheinen
Das Warten hat wohl bald ein Ende: Der HomePod erhält die FCC-Zertifizierung und könnte in Kürze auf den Markt kommen.
Drake veröf­fent­licht über­ra­schend zwei neue Titel auf Spotify & Co.
Francis Lido1
Drake auf Apples WWDC
Unverhofft hat Drake zwei neue Tracks veröffentlicht. Zumindest einen davon könntet ihr demnächst häufiger im Radio oder bei Spotify hören.
Gegen Fake News: Face­book-Nutzer sollen Medien bewer­ten
Francis Lido
Mark Zuckerberg will Facebook neu ausrichten
Die nächste große Veränderung kommt auf Facebook-Nutzer zu: Sie sollen bestimmen, welche Nachrichtenorganisationen vertrauenswürdig sind.