Darum wird Apple beim iPhone 8 an Lightning festhalten

Peinlich !12
Das iPhone ist traditionell mit einem Lightning-Anschluss ausgestattet
Das iPhone ist traditionell mit einem Lightning-Anschluss ausgestattet(© 2016 CURVED)

Bei vielen aktuellen Smartphones wie dem Galaxy S8 kommen USB-C-Anschlüsse zum Einsatz. Das iPhone 8 wird wie seine Vorgängermodelle aber voraussichtlich mit Apples eigenem Lightning-Anschluss ausgestattet sein. Dafür gebe es gleich mehrere Gründe.

Apple wird auch im iPhone 8 auf einen Lightning-Anschluss setzen – das erwartet zumindest AppleInsider. Der Webseite zufolge könnte das Jubiläums-Smartphone von Apple auch via Lightning ähnlich schnell aufgeladen werden wie ein mit USB-C ausgestattetes Gerät. Dafür müsse das nächste Vorzeigemodell von Apple nur über den richtigen Hardware-Controller verfügen. Das iPad Pro in 12,9 Zoll soll die entsprechende Komponente bereits besitzen. Angeblich lässt es sich mit einem Lightning-USB-C-Kabel in Verbindung mit einem 29-Watt-USB-C-Netzteil dreimal schneller aufladen als mit dem Netzteil, das dem Tablet beiliegt.

Flott und universell

Auch in Bezug auf die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung soll USB-C keinen Vorteil bieten. Lightning unterstütze den USB-3.0-Standard, weshalb das iPhone 8 mit dem richtigen Hardware-Controller hohe Datenübertragungsraten erreichen könnte. AppleInsider glaubt allerdings, dass Apple die hohe Geschwindigkeit eines USB-C-Anschlusses auch gar nicht benötigt: Das Unternehmen gehe eher den Weg, sämtliche Übertragungen kabellos zu ermöglichen.

Das iPhone 8 könnte den Lightning-Anschluss auch einfach behalten, weil Apple seine Kunden nicht verärgern möchte: Der Stecker sei universell einsetzbar, aktuell gibt es schon Lightning-Kabel, die am anderen Ende mit USB-A oder USB-C ausgestattet sind. Dadurch könnte das Jubiläums-Smartphone von Apple mit vielen verschiedenen Geräten verbunden werden, unabhängig davon, ob diese nur USB-A oder USB-C besitzen.Wie es um die Zukunft des Lightning-Anschlusses bestellt ist, erfahren wir voraussichtlich im Herbst 2017, wenn Apple seine neuen Smartphones der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Artikel zum Thema
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen2
Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido3
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bisher war es nur unter iOS verfügbar.