Das ist die OnePlus-Smartwatch, die ein Traum bleibt

Her damit !7
Die OnePlus Watch wird niemals auf den Markt kommen.
Die OnePlus Watch wird niemals auf den Markt kommen.(© 2016 Twitter/@getpeid)

Anfang Juni 2016 wurde bekannt, dass OnePlus an einer Smartwatch gearbeitet, das Projekt aber eingestellt hatte. Mitgründer Carl Pei zeigt nun Skizzen.

Obwohl die Designphase bereits abgeschlossen war, hatte sich OnePlus dagegen entschieden, eine Smartwatch zu bauen und zu verkaufen. Die Gründe dafür verriet CEO Pete Lau Anfang Juni 2016: Das Start-up müsse "fokussiert bleiben", sich also aufs Kerngeschäft mit den Smartphones konzentrieren. Schade eigentlich, denn als 2014 die ersten Gerüchte rund um die Uhr aufkamen, entwickelte sich ein richtiger Hype um das Wearable. Kein Wunder: OnePlus ist dafür bekannt, gute und schick designte Hardware wie das OnePlus 3 zu günstigen Preisen zu verkaufen.

"Wird niemals sein"

Nicht nur Fans scheinen das Aus der Uhr zu bedauern. OnePlus-Mitgründer Carl Pei meldete sich per Twitter mit den melancholischen Worten "Was hätte sein können, wird niemals sein", zu Wort. Dazu postet Pei ein Bild, das Skizzen der Smartwatch zeigt. Diese hätte ein rundes Display bekommen, und einen Mechanismus, der das schnelle Trennen der Technik von der Armband erlaubt. Mit dem Tweet schließt Pei wohl gleichzeitig aus, dass OnePlus jemals eine Smartwatch auf den Markt bringen wird. Schade eigentlich.


Weitere Artikel zum Thema
Anki Over­drive Fast & Furious im Test: mit Hobbs und Dom auf der Renn­piste
Jan Johannsen
Anki Overdrive Fast & Furious: Der Ice Charger und der MXT als neue Supercars.
Von der Kinoleinwand auf die Rennstrecke: Anki Overdrive Fast & Furious will mit zwei Autos aus der Filmreihe punkten. Wir sind sie Probe gefahren.
iTunes: 4K-Filme vorerst nur als Stream – und nicht auf Mac oder PC
Francis Lido1
4K-Filme von iTunes könnt Ihr aktuell nur mit Apple TV 4K anschauen
Über iTunes erworbene 4K-Inhalte lassen sich offenbar nicht herunterladen. Außerdem setzt die Wiedergabe Apples neue TV-Box voraus.
Wegen Apple TV 4K? Nvidia Shield TV wird güns­ti­ger
Guido Karsten
Nvidia Shield TV unterstützt zum Beispiel Google Play, Amazon Video und Netflix
Nvidia bietet seine Android TV-Box Shield TV in einem neuen Bundle an. Dem Paket fehlt der Gaming-Controller, dafür ist es nun günstiger.