Das ist die OnePlus-Smartwatch, die ein Traum bleibt

Her damit !12
Die OnePlus Watch wird niemals auf den Markt kommen.
Die OnePlus Watch wird niemals auf den Markt kommen.(© 2016 Twitter/@getpeid)

Anfang Juni 2016 wurde bekannt, dass OnePlus an einer Smartwatch gearbeitet, das Projekt aber eingestellt hatte. Mitgründer Carl Pei zeigt nun Skizzen.

Obwohl die Designphase bereits abgeschlossen war, hatte sich OnePlus dagegen entschieden, eine Smartwatch zu bauen und zu verkaufen. Die Gründe dafür verriet CEO Pete Lau Anfang Juni 2016: Das Start-up müsse "fokussiert bleiben", sich also aufs Kerngeschäft mit den Smartphones konzentrieren. Schade eigentlich, denn als 2014 die ersten Gerüchte rund um die Uhr aufkamen, entwickelte sich ein richtiger Hype um das Wearable. Kein Wunder: OnePlus ist dafür bekannt, gute und schick designte Hardware wie das OnePlus 3 zu günstigen Preisen zu verkaufen.

"Wird niemals sein"

Nicht nur Fans scheinen das Aus der Uhr zu bedauern. OnePlus-Mitgründer Carl Pei meldete sich per Twitter mit den melancholischen Worten "Was hätte sein können, wird niemals sein", zu Wort. Dazu postet Pei ein Bild, das Skizzen der Smartwatch zeigt. Diese hätte ein rundes Display bekommen, und einen Mechanismus, der das schnelle Trennen der Technik von der Armband erlaubt. Mit dem Tweet schließt Pei wohl gleichzeitig aus, dass OnePlus jemals eine Smartwatch auf den Markt bringen wird. Schade eigentlich.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.
OnePlus 7: Weitere Details zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert?
Christoph Lübben
Der Nachfolger des OnePlus 6T (Bild) erscheint vielleicht im Frühsommer 2019
Ein Händler nennt bereits Details zum OnePlus 7. Erhält das Smartphone tatschlich eine ausfahrbare Frontkamera?
Wie Samsung ein falt­ba­res iPhone möglich machen könnte
Lars Wertgen
Weg damit !5Der Nachfolger des OnePlus 6T (Bild) soll eine Triple-Kamera mitbringen
Apple hinkt im Segment der faltbaren Smartphones hinterher. Samsung könnte dem iPhone-Hersteller helfen aufzuholen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.