Das kleine Nexus 6: Motorola Droid Turbo-Foto geleakt

Her damit !137
Très chic: das Motorola Droid Turbo in Rot
Très chic: das Motorola Droid Turbo in Rot(© 2014 Twitter/DroidLanding)

Das Motorola Droid Turbo zeigt sein hübsches Gesicht: Bisher basierten die Informationen zum kleinen Nexus 6-Bruder auf Leaks und Gerüchten. Doch am vergangenen Wochenende tauchte plötzlich ein Bild des Motorola Droid Turbo auf dem Twitter-Account des Providers Verizon auf, wie Softpedia berichtet.

Ein paar Bilder des Droid Turbo sind in den letzten Wochen bereits durchgesickert, allerdings gelangten diese nicht über offizielle Kanäle ins Netz. Bis jetzt, denn Provider Verizon ist offenbar ein Missgeschick passiert, indem er das erste Pressebild des Motorola Droid Turbo in Rot via Twitter veröffentlichte. Das Bild wurde anschließend ebenso schnell entfernt, wie es gekommen war. Doch da war der Schaden natürlich längst angerichtet. So wurde durch die Bezeichnung des Fotos nicht nur der finale Name des kleinen Nexus 6 bestätigt, sondern auch eine neue Farbe enthüllt.

Motorola Droid Turbo: Mutmaßliches Design bestätigt sich

Der erste optische Eindruck bestätigt die in den letzten Tagen aufgetauchten Informationen. Die Rückseite des Smartphones besteht aus Kevlar. Dort befindet sich die Hauptkamera mit Dual-LED-Blitz, bei der es sich um eine neue 21-Megapixel-Kamera handeln soll, die auch 4K-Videos aufnehmen kann. Dafür, dass sich im Inneren des Droid Turbo angeblich ein großzügig bemessener 3.900-mAh-Akku befinden soll, wirkt das Smartphone relativ schlank.

Hierzulande wird man das Motorola Droid Turbo vorerst leider nicht in den Händen halten können, da es exklusiv über Verizon in den USA erhältlich ist. Ein importiertes Droid Turbo funktioniert daher bei uns nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.