"Das Parfüm" wird die nächste Netflix-Serie aus Deutschland

"Das Parfum" wurde 2006 bereits von Tom Tykwer verfilmt
"Das Parfum" wurde 2006 bereits von Tom Tykwer verfilmt(© 2018 picture-alliance/ dpa)

"Das Parfüm" flimmert wieder über den Bildschirm – dieses Mal allerdings als Serie: Der Roman von Patrick Süßkind hat nicht nur Tom Tykwer zu einem Kinofilm inspiriert, sondern nun auch eine Serie hervorgebracht.

Insgesamt soll die Serie, die unter dem Namen "Parfüm" erscheint, sechs Folgen beinhalten, berichtet Rolling Stone. Der Produzent Oliver Berben hoffe, dass die Reihe zum größten Fernseh-Highlight des Jahres 2018 werde. Die Dreharbeiten fanden bereits im vergangenen Jahr statt. In Deutschland wird das "Parfüm" bei ZDFNeo zu sehen sein; für die weltweite Vermarktung hat sich hingegen der Streaming-Anbieter Netflix die Rechte gesichert.

Darsteller noch nicht bekannt

Die Serie "Parfüm" soll mit dem Spielfilm von Tykwer nur wenig gemein haben. So spielt die Handlung beispielsweise nicht im Mittelalter, wie es auch im Roman der Fall ist, sondern in der Gegenwart. Für die Regie ist Philipp Kadelbach verantwortlich, der zum Beispiel für das Historiendrama "Hindenburg" bekannt ist. Welche Schauspieler in der Serie mitspielen, ist aktuell noch nicht bekannt. Constantin Film will dies im Rahmen der Berlinale bekannt geben.

Deutsche Serien sind nicht nur bei Netflix auf dem Vormarsch: Auch Amazon hat gerade mit "Beat" eine neue Originalserie angekündigt, die hierzulande produziert wird. Darin geht es um die Klubszene von Berlin und die Machenschaften der Unterwelt. Derweil hat Netflix bekannt gegeben, welche Serien deutsche Nutzer am liebsten "bingen". Spoiler: Eine deutsche Serie ist nicht dabei.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Erfolg von "Banders­natch": Netflix plant weitere inter­ak­tive Sendun­gen
Christoph Lübben
In der "Black Mirror"-Episode "Bandersnatch" könnt ihr die Handlung beeinflussen
Mehr Interaktivität: Offenbar will Netflix euch künftig noch mehr Sendungen liefern, bei denen ihr die Handlung selbst beeinflussen könnt.
"Umbrella Academy": Trai­ler zur Netflix-Serie bringt Helden wieder zusam­men
Christoph Lübben
Die Comic-Vorlage zu "Umbrella Academy" stammt von Gerard Way – er war früher Frontsänger der Rockband "My Chemical Romance".
In "The Umbrella Academy" muss sich ein ungleiches Team an Helden sammeln, um das Ende der Welt zu verhindern und nebenbei einen Mord aufzuklären.
Netflix entwi­ckelt "Resi­dent Evil"-Serie
Christoph Lübben
Mit Sicherheit geht es in der Serie ähnlich düster zu wie im Spiel, hier "Resident Evil 7".
Netflix bringt die Untoten in euer Wohnzimmer: Anscheinend arbeitet das Unternehmen an einer Serie, die im "Resident Evil"-Universum angesiedelt ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.