Deutsche Bank sagt: Das iPhone 8 erscheint erst 2018

Weg damit !15
Zum iPhone 8 sind bisher weder Release-Termin noch Design bekannt
Zum iPhone 8 sind bisher weder Release-Termin noch Design bekannt(© 2017 handy-abovergleich.ch)

Das iPhone 8 wird im Herbst 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt und kommt spätestens im November auf den Markt – oder doch nicht? Einem Analysten zufolge könnte das Jubiläums-iPhone erst im nächsten Jahr seinen Weg in die Händlerregale finden. Allerdings ist die Grundlage für diese Behauptung recht dünn.

Ein Deutsche-Bank-Analyst prognostiziert, dass Apple das iPhone 8 erst 2018 veröffentlichen wird, wie Business Insider berichtet. Als Grundlage für diese Aussage bezieht er sich auf einen Bericht von ValueWalk, laut dem Apple bisher nur Verpackungsmaterial für das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus bestellt hat, nicht jedoch für das Top-Smartphone zum Jubiläum des iPhones. Dies soll zumindest eine anonyme Quelle aus den Kreisen des Apple-Zulieferers Foxconn behaupten.

Nur wenige Monate Verzögerung

Allerdings kann die Quelle angezweifelt werden: ValueWalk ist keine Seite, die sich in der Vergangenheit einen großen Namen mit Apple-Leaks gemacht hat. Eine verspätete Veröffentlichung des iPhone 8 ist hingegen gar nicht so unwahrscheinlich: In den letzten Monaten hieß es bereits häufiger, dass es Lieferschwierigkeiten für einige Bauteile des Jubiläums-Smartphones gebe. Das Gerät soll demnach nicht wie erwartet kurz nach dessen offiziellen Präsentation noch im September 2017 erscheinen, sondern wenige Monate später – jedoch nicht erst 2018.

Apple soll beim iPhone 8 auf ein AMOLED-Display setzen, dessen Produktion sich angeblich um ein bis zwei Monate verzögert. Auch gebe es noch ein Überhitzungsproblem bei der kabellosen Ladetechnologie, die in dem Top-Smartphone verbaut werden soll. Ob das iPhone 8 wirklich erst später auf den Markt kommt, werden wir voraussichtlich erst im Herbst 2017 erfahren, wenn Tim Cook die nächsten iOS-Geräte der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.