Deutsche kaufen weiterhin gerne Smartphones

Samsung hat im dritten Quartal 2018 hierzulande die meisten Smartphones verkauft
Samsung hat im dritten Quartal 2018 hierzulande die meisten Smartphones verkauft(© 2018 CURVED)

In Westeuropa schrumpft der Markt für Smartphones aktuell. Laut dem Marktforschungsunternehmen Canalys stellt Deutschland diesbezüglich eine Ausnahme dar: Hierzulande sei der Markt zuletzt um immerhin zwei Prozent gewachsen.

Untersucht hat Canalys die Absatzzahlen im dritten Quartal 2018. In diesem Zeitraum soll Samsung die meisten Smartphones aller Hersteller verkauft haben. Die Südkoreaner konnten sich - gemessen an verkauften Einheiten – offenbar 34 Prozent Marktanteil sichern. Allerdings sei das jährliche Wachstum um 14 Prozent zurückgegangen. Anders sieht das beim Zweitplatzierten aus: Apple habe in Deutschland einen Marktanteil von 28 Prozent und ein Plus von 6 Prozent verzeichnen können.

Apple dominiert das Premium-Segment

Außerdem ist zu berücksichtigen, dass iPhones im Durchschnitt deutlich mehr kosten als die Smartphones von Samsung. Dass Apple nur etwas weniger Geräte verkauft haben soll als Samsung, dürfte für den iPhone-Hersteller erfreulich sein. Noch mehr freuen wird sich wohl Huawei: Der Hersteller landete in der Erhebung mit einem Marktanteil von 21 Prozent nicht nur auf Platz drei. Das Wachstum soll satte 146 Prozent betragen haben.

Bei Huawei-Tochter Honor seien es sogar 327 Prozent gewesen. Der Marktanteil von 4 Prozent reiche immerhin für Platz vier. Nokia beziehungsweise HMD Global komplettiert die Top 5 mit 3 Prozent Marktanteil und einem Minus von 20 Prozent. 50 Prozent aller hierzulande verkauften Smartphones sollen zwischen 88 und 265 Euro gekostet haben.

Immerhin 26 Prozent der Verkäufe seien auf Premium-Smartphones mit einem Preis von über 700 Euro entfallen. In diesem Segment habe Apple klar die Nase vorn gehabt: Bei jedem zweiten verkaufte Premium-Gerät hat es sich offenbar um ein iPhone gehandelt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy M21: Samsungs Spar-Smart­phone hat wohl uner­war­tet viel Power
Guido Karsten
Der Nachfolger des Galaxy M20 (Bild) erhält offenbar einen recht leistungsstarken Chipsatz
Mit dem Galaxy M21 bereitet Samsung wohl ein neues Smartphone für preisbewusste Nutzer vor. Dessen Chipsatz könnten wir bereits vom Galaxy A51 können.
Honor erklärt: Darum sind 100-MP-Kame­ras zu schlecht für Flagg­schiffe
Francis Lido
Smartphones von Honor bekommen vorerst keine 100-MP-Kamera
100-MP-Kameras sind überflüssig und können die Bildqualität sogar beeinträchtigen. Dieser Meinung ist Huawei-Tocher Honor. Lest jetzt, warum.
Nächs­ter Schlag gegen Huawei: Trump will Zulie­fe­rer weiter einschrän­ken
Andreas Marx
Trump macht es Huawei nicht leicht.
Nächster Schlag gegen Huawei. US-Präsident Donald Trump will offenbar den Handel mit dem chinesischen Unternehmen weiter erschweren.