Ein Stern für das iPhone X: Mercedes soll bald Smartphone-Hüllen verkaufen

Das iPhone X könnt ihr wohl bald in einen Mercedes verwandeln
Das iPhone X könnt ihr wohl bald in einen Mercedes verwandeln(© 2018 CURVED)

Mercedes erweitert seine Accessoires-Kollektion und verwandelt das iPhone X in eine edle Limousine: Der schwäbische Autohersteller nimmt anscheinend Cases für das Apple-Smartphone in sein Portfolio auf. Die Schutzhüllen sollen aus Silikon, Echtleder und Kohlefaser bestehen, heißt es. Fans der Automarke mit dem Stern dürfte insbesondere die Carbon-Lösung gefallen.

Die Silikon-Variante soll laut CarScoops mit einem Innenfutter aus Mikrofaser versehen und in den Farben Marineblau, Schwarzrot und Beige erhältlich sein. Die Cases aus Leder hingegen sind angeblich perforiert. Mercedes soll diese sowohl in Nussbraun, Schwarz, Rot, Marrakesch, Weiß als auch in Kristallgrau produzieren. Bei allen Ausführungen darf natürlich auch der Mercedes-Stern als optisches Highlight nicht fehlen.

Echtes Carbon

Das Highlight dürften die Kombinationen aus echtem Carbon und Aluminium sowie Kohlefaser und Glattleder sein. Die Hüllen bekommen zudem eine kleine Tasche, um zum Beispiel eine Kreditkarte unterzubringen. Insgesamt liest sich die Kollektion relativ edel und dürfte perfekt mit dem iPhone X harmonieren: Oberklasse-Smartphones treffen auf luxuriöse Mercedes-Schlitten.

Preise nennt das Portal nicht. Unbekannt ist außerdem, wann die Smartphone-Hüllen in den Handel kommen. Diese sollen neben dem iPhone X auch für das iPhone 7 und iPhone 8 sowie deren Plus-Varianten erhältlich sein. Zu den weiteren neuen Accessoires von Mercedes zählen unter anderem wohl auch ein Rucksack für 15 Zoll große Laptops, diverse Taschen für 8, 10 und 13 Zoll große Laptops und eine Powerbank.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 schnel­ler als das iPhone X? Samsung-Spot stichelt gegen Apple
Michael Keller
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Samsung hat einen neuen Werbespot für das Galaxy S9 veröffentlicht: Darin geht es um die angeblich langsamere Download-Geschwindigkeit des iPhone X.
Apple setzt beim iPhone 2018 wohl auf andere Displays
Lars Wertgen1
Supergeil !5Das iPhone X bekommt bald einen Nachfolger
LG wird 2018 offenbar viele iPhone-Displays liefern. Ein entsprechender Deal soll unter Dach und Fach sein.
iPhone X: Face ID mag wohl einige "Morgen-Gesich­ter" nicht
Christoph Lübben2
Face ID erkennt euch auf dem iPhone X fast immer – womöglich aber nicht direkt nach dem Aufstehen
Gerade in den frühen Morgenstunden seht ihr womöglich etwas anders aus. Das iPhone X kriegt das Ganze vielleicht mit – und Face ID funktioniert nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.