EMUI 10.1: Huawei-Update hat endlich einen Fahrplan

Das Huawei Mate 20 Pro soll das Update auf EMUI 10.1 im Juli 2020 erhalten
Das Huawei Mate 20 Pro soll das Update auf EMUI 10.1 im Juli 2020 erhalten(© 2019 CURVED)

Das Update auf EMUI 10.1 ist da: Zumindest die Besitzer von einer Handvoll Huawei-Smartphones können sich bereits über die neue Software freuen. Doch nun gibt es endlich auch einen Fahrplan für eine Reihe anderer Geräte. Wir haben sie für euch in dieser Übersicht zusammengetragen.

Huawei hat den Update-Fahrplan von EMUI 10.1 nach Regionen sortiert, wie GizmoChina berichtet. Bereits erhalten haben das Update in Europa demnach das Huawei P40 Lite und das Huawei Mate 30 Pro. Für beide Smartphones soll die Aktualisierung seit Mitte Mai 2020 zur Verfügung stehen. Seit Ende Mai werden das Huawei P30 und das Huawei P30 Pro versorgt.

Als Nächstes erhalten das Update auf EMUI 10.1 (laut Plan):

Weitere Smartphones für das Update

Es gibt aber noch weitere Smartphones, die das Update auf EMUI 10.1 erhalten sollen. Huawei hat bereits im April eine entsprechende Liste veröffentlicht. Dazu gehören zum Beispiel die Geräte der Nova-6-Reihe, das Honor 9X (Pro), das Honor V30 (Pro) und das Honor 20 (Pro).

Wie üblich erfolgt der Rollout des Updates auf EMUI 10.1 schrittweise. Entsprechend sind die oben angegebenen Zeiten nur als grober Richtwert zu verstehen. Je nach Region können verschiedene Gründe dazu führen, dass sich die Auslieferung des Updates etwas verzögert. Huawei hat aber den Anspruch, den Update-Fahrplan möglichst einzuhalten.

Auf EMUI 10.1 folgt EMUI 11

Bei EMUI 10.1 handelt es sich eher um ein kleines Update. Trotzdem bringt die neue Software auch ein paar neue Features auf die unterstützten Geräte. Dazu gehört laut Huawei Central beispielsweise die Möglichkeit, Foto-Galerien auf mehreren Geräten anzusehen sowie bessere Multi-Tasking-Optionen.

Eine große Aktualisierung steht dann wieder mit EMUI 11 an. Seit Mitte Mai 2020 kursiert eine Liste mit Smartphones, die das Update erhalten sollen. Dazu gehört etwa auch das Huawei P30, das im Jahr 2019 auf den Markt gekommen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?