Erste Kamera-Proben vom HTC One M9: Doch nur 16 MP?

Wie hoch die Kamera im HTC One M9 tatsächlich auflöst, ist bisher unklar
Wie hoch die Kamera im HTC One M9 tatsächlich auflöst, ist bisher unklar(© 2015 http://phandroid.com/)

Erhält das HTC One M9 doch "nur" eine 16-MP-Kamera statt des erwarteten 20,7-MP-Sensors? Darauf lassen Fotos schließen, die ein HTC-Mitarbeiter bei Flickr veröffentlicht haben soll. Bei den verwendeten Geräten soll es sich um das HTC One M9 und das HTC One M9 Plus handeln.

Dass die beiden Top-Smartphones für die Fotos eingesetzt wurden, könne aus den Modellnummern der Geräte abgeleitet werden, berichtet Phandroid. Diese lauten "0PJA10" und "0PJA13" – beides Bezeichnungen, die bereits den Smartphones HTC One M9 und HTC One M9 Plus zugeschrieben wurden. Möglich wäre auch, dass es sich bei den Versuchsobjekten um besondere Modelle des neuen Flaggschiffs handelt, die nur für ausgewählte Märkte bestimmt sind.

Wurden die Fotos editiert?

Zuletzt hatte es noch geheißen, dass der Release des HTC One M9 im März stattfinden soll – und dass in dem High-End-Smartphone eine Kamera mit der Auflösung von 20,7 MP verbaut ist. Die nun aufgetauchten Fotos scheinen dieses Gerücht in Bezug auf die Kamera zu widerlegen: Die Auflösung von 3024 x 5376 Pixeln weist eindeutig auf 16 MP hin.

Es wäre aber möglich, dass die Bilder auf das 16:9-Format zurechtgeschnitten wurden – und im Ursprungszustand eine viel höhere Auflösung besaßen. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass das HTC One M9 Plus eine Dual-Kamera erhält, von der ein Kamera-Modul mit 16 MP auflöst. Gesicherte Informationen zur Kamera des HTC One M9 wird es wohl erst dann geben, wenn HTC das Smartphone der Öffentlichkeit vorstellt. Bis dahin könnt Ihr in unserer Gerüchte-Übersicht alle aktuellen Meldungen rund um das Smartphone nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp verrät aus Verse­hen Video-Tele­fo­nie für Grup­pen
Michael Keller
WhatsApp könnte bald Telefonate mit ganzen Gruppen ermöglichen
WhatsApp hat das Live-Standort-Feature angekündigt – und dabei aus Versehen auch einen Hinweis auf Video-Telefonie für Gruppen geliefert.
iPhone X soll Smart­phone-Bran­che zum Aufschwung verhel­fen
Christoph Lübben2
Das iPhone X soll sich im Jahr 2018 gut verkaufen
Die Smartphone-Verkäufe sollen 2018 steigen. Grund dafür sei auch das November 2017 kommende iPhone X.
Galaxy Note 9: Samsung arbei­tet bereits am nächs­ten Phablet
Michael Keller3
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 8 wird schon vorbereitet
In einem Interview hat Samsung verkündet, das Galaxy Note 9 bereits zu entwickeln. Wie beim Vorgänger sollen die Wünsche der Nutzer Beachtung finden.