Eure Apple Watch schickt Euch am "Tag der Erde" ins Training

Mit dieser Benachrichtigung weist Euch die Apple Watch auf den "Tag der Erde" hin
Mit dieser Benachrichtigung weist Euch die Apple Watch auf den "Tag der Erde" hin(© 2017 CURVED)

Sportlich unterwegs mit der Apple Watch: Am 22. April 2017 ist "Tag der Erde" und um dieses Ereignis zu feiern, stellt Euch Apple vor eine Herausforderung. Als Belohnung winkt eine Medaille, die Ihr nur an diesem Tag erhalten könnt. Wie sehr Ihr Euch dafür anstrengt, ist jedoch Euch selbst überlassen.

Ab heute erhalten Besitzer einer Apple Watch die Benachrichtigung zur "Tag der Erde"-Aktion direkt auf ihrer Smartwatch, wie das Unternehmen aus Cupertino in einer Pressemitteilung bekannt gibt. In dem Text heißt es: "Gehe morgen ins Freie und feiere unseren Planeten". Anstatt Euch dazu zu animieren, unter freiem Himmel Party zu machen, hat Apple mit der Aufforderung aber etwas wesentlich Gesünderes im Sinn.

Spazieren für die Medaille

Um die Herausforderung abzuschließen, müsst Ihr Euch am 22. April mindestens 30 Minuten lang sportlich betätigen – natürlich mit der Apple Watch am Handgelenk und aktiviertem Fitness-Tracking. Dabei ist es egal, welches Training Ihr absolviert: Es sollen Aktivitäten wie beispielsweise Schwimmen, Fahrradfahren und Laufen zählen. Doch selbst dann, wenn Ihr eine halbe Stunde lang gemächlich spazieren geht, könnt Ihr die Medaille als Belohnung ergattern.

Zusätzlich zur Medaille winken bei der Teilnahme außerdem besondere "Nachrichten"-Sticker für iMessage. Falls Ihr Eure sportlichen Aktivitäten normalerweise über eine Drittanbieter-App mit der Apple Watch aufzeichnet, könnt Ihr Euer Lieblings-Programm auch für das "Tag der Erde"-Event nutzen: Eine Limitierung auf die vorinstallierten Apps Eurer Smartwatch gibt es bei der Aktion nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen3
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.