Europas Smartphone-Thron: Samsung oder Apple – wer ist beliebter?

Smartphone Thron
Wer wohl den europäischen Smartphone-Thron erklommen hat .... (© 2024 KI-Kreation )

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Smartphone-Markt ist in Q1 2024 um 10 Prozent gewachsen
  • Samsung konnte seine Führung ausbauen und zulegen
  • Apple hingegen stagniert und verliert ein wenig

Samsung ist King! Bei o2 gibt's das Galaxy S24 günstig mit Vertrag 

Der ewige Kampf um die europäische Marktherrschaft geht in die nächste Runde. Die Auswertung des ersten Quartals 2024 zeigt, dass insgesamt wieder mehr Smartphones verkauft wurden. Marktführer Samsung hat davon profitiert.

Samsung vs. Apple – der nie endende Kampf der Smartphone-Giganten hat ein neues Zwischenergebnis. Samsung verteidigt seine Krone und darf auf dem Thron des europäischen Smartphone-Königs sitzen bleiben. Doch die Südkoreaner haben nicht nur mehr Marktanteile, sondern konnten ihren Vorsprung auf Apple auch noch ausbauen.

Die Rivalität zwischen Samsung und Apple wird nie langweilig. Hier findet ihr weiterführende Ratgeber:

Es werden wieder mehr Smartphones verkauft

Nach der Corona-Krise war das Wachstum des Smartphone-Markts lange rückläufig. Das hat sich nun geändert. Im Vergleich zum vorherigen Jahr hat der Markt um 10 Prozent zugelegt.

Sowohl Samsung als auch Apple haben insgesamt Marktanteile eingebüßt. Die Südkoreaner sind von 33 auf 32 Prozent gerutscht. Apple hatte 2023 ganze 27 Prozent. Jetzt sind es nur noch 25 Prozent.

Die großen Gewinner sind die kleineren Hersteller. Allen voran Honor. Die chinesische Marke hat ganze 67 Prozent mehr Verkäufe verbucht und sich damit nun mit einem Marktanteil von 4 Prozent namentlich in die Bestenliste eingetragen.

Samsung verliert Marktanteile, verkauft aber mehr

Dass Samsung einen Prozent bei den Marktanteilen verloren hat, dürfte die Südkoreaner eher weniger stören. Immerhin konnten sie im Vergleich zu 2023 im ersten Quartal 2024 ganze 7 Prozent mehr Handys absetzen. Apples Verkauf ist hingegen um einen Prozent eingebrochen.

Samsung Erfolg im Frühjahr ist saisonal bedingt. Der Android-Hersteller bringt neue Ableger seiner Flaggschiffreihe stets im Januar oder Februar auf den Markt. Apple hingegen stellt neue iPhones erst im September vor. Im dritten Quartal dürften die Zahlen im Kampf um die europäische Krone also ganz anders aussehen.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema