Facebook Messenger: Update integriert Apple Music

Apple Music wurde für den Facebook Messenger schon auf der F8 2017 angekündigt
Apple Music wurde für den Facebook Messenger schon auf der F8 2017 angekündigt(© 2017 Facebook)

Musik direkt im Facebook Messenger abspielen: Apple Music findet nun seinen Weg in die App des Social-Media-Riesen. Somit müsst Ihr nicht mehr zwischen mehreren Anwendungen wechseln, wenn Ihr Lieder hören und gleichzeitig chatten möchtet – oder einen Song mit Freunden teilen wollt.

Schon seit April 2017 ist bekannt, dass Apple Music in den Facebook Messenger integriert wird. Laut Engadget haben die ersten Nutzer nun die entsprechende Erweiterung enthalten. Um diese aufzurufen, reiche ein Fingertipp auf das Plus-Icon in einer Konversation. Danach kann Apple Music offenbar schon angewählt werden. Anschließend sei es noch nötig, sich bei dem Dienst anzumelden.

Songs mit Chatbot entdecken

Über die Apple-Music-Erweiterung ist es wohl möglich, Songs direkt über den Facebook Messenger zu teilen oder anzuhören. Einen Chatbot gebe es auch, der beim Entdecken neuer Lieder behilflich sein kann und auf Mitteilungen reagiert. Er finde sich über eine Suche nach "Apple Music" in der App. Wird der Assistenz beispielsweise ein Emoji gesendet, soll diese passende Playlisten vorschlagen. Es dürfte interessant sein, mit welchen Vorschlägen der Bot etwa auf einen wütenden Smiley reagieren würde.

Auch wenn der Empfänger eines Songs kein Apple Music besitzt, kann er offenbar in das Lied reinhören. Es sollen aber nur 30 Sekunden eines Titels abgespielt werden. Falls Ihr nicht auf den Rollout der Erweiterung warten wollt oder einen anderen Musik-Streaming-Dienst nutzen möchtet, gibt es seit Juni 2017 bereits Spotify für den Facebook Messenger. Hier ist es Euch sogar möglich, Playlisten gemeinsam mit Freunden in einer Konversation zu erstellen und zu bearbeiten.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay Cash: Tests für neuen Bezahl­dienst ausge­wei­tet
Christoph Lübben
Mit Apple Pay Cash könnt Ihr Kontakten über iMessage Geld überweisen
Der Test geht weiter: Apple Pay Cash kann wohl nun von noch mehr Personen verwendet werden. Womöglich kommt die Funktion tatsächlich mit iOS 11.1.
Nintendo Switch: Nintendo plant mehr Spiele für Erwach­sene
Michael Keller
Nintendo Switch will "erwachsener" werden
Nintendo Switch soll auch eine ältere Zielgruppe ansprechen: Offenbar plant der Hersteller, in Zukunft mehr Spiele für Erwachsene herauszubringen.
WhatsApp arbei­tet offen­bar an Sprach­an­ru­fen für Grup­pen
Christoph Groth
Gruppen-Sprachanrufe sind womöglich eines der nächsten größeren Features von WhatsApp
Gruppenplausch mit WhatsApp: Die Entwickler des beliebten Messengers arbeiten derzeit angeblich an Sprachanrufen für Gruppen.