Fünf Jahre Tim Cook: Apples CEO spricht übers iPhone und Steve Jobs

Supergeil !46
Tim Cook feiert sein fünfjähriges Jubiläum als Apple-CEO
Tim Cook feiert sein fünfjähriges Jubiläum als Apple-CEO(© 2014 CC: Flickr/andyi)

Fünf Jahre ist es nun her, dass Tim Cook als neuer Apple-CEO die Nachfolge von Steve Jobs angetreten hat. Zu diesem Jubiläum gab er nun der Washington Post ein Interview, in dem er über die Zukunft seines Unternehmens sowie über die Vergangenheit und seinen Vorgänger spricht.

Für Tim Cook ist es aktuell bereits das zweite Jubiläum, denn erst kürzlich konnte sein Unternehmen den Verkauf von einer Milliarde iPhones feiern. Wie der CEO im Interview erklärt, möchte Apple mit der Apple Watch natürlich sein Geschäft noch weiter vergrößern. Gerade der Bereich Gesundheit wäre hierbei wichtig. Könnte dies womöglich schon eine Anspielung auf die Apple Watch 2 sein, der noch stärkere Fähigkeiten für das Tracking und die Auswertung von Fitness- und Gesundheitsdaten nachgesagt werden?

iPhone-Verkaufszahlen sind ein Privileg und kein Problem

Cook wurde aber nicht nur auf den bisherigen Gesamterfolg des iPhone angesprochen, sondern auch auf die zuletzt weniger starken Verkaufszahlen des wichtigsten Apple-Produktes. Die Situation sei dem CEO zufolge aber kein Problem, sondern eher ein Privileg. Es wird sich zeigen, ob und wie sich diese Ansicht mit dem Release des kommenden iPhone 6SE oder iPhone 7 ändern wird.

Im weiteren Interview sprach Tim Cook über etliche verschiedene Themen wie die Ansprüche an ihn als Nachfolger von Steve Jobs, die Steuerpolitik des Unternehmens, die Verbindung zu Mitarbeitern und Kunden und die Sicherheit von Daten. Das vollständige Interview auf Englisch ist daher auch sehr umfangreich.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
3
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.