Für Nexus und alle anderen: 3D Touch soll Android-Standard werden

Supergeil !14
Das neue Nexus-Gerät soll wie das iPhone 6s Plus ein druckempfindliches Display erhalten
Das neue Nexus-Gerät soll wie das iPhone 6s Plus ein druckempfindliches Display erhalten(© 2015 Apple)

Nexus-Smartphone mit hochsensiblem Display: HTC gilt als aussichtsreicher Kandidat, um in diesem Jahr für Google ein neues Smartphone zu entwickeln. Das Gerät könnte Gerüchten zufolge über ein Spezial-Feature des iPhone 6s verfügen: 3D Touch.

Damit könnte das neue Nexus-Gerät eines von vielen Android-Smartphones des Jahres 2016 werden, das über dieses Feature verfügt: Laut GizmoChina soll eine ganze Reihe an Herstellern Geräte mit dieser Funktion entwickeln, zum Beispiel die chinesischen Unternehmen Vivo, Xiaomi, Oppo und auch Meizu. In Smartphones wie dem Huawei Mate S und dem ZTE Axon mini ist das Feature heute schon zu finden.

Neuer Schub mit Android N?

Ein Insider soll GizmoChina zudem verraten haben, dass Google das 3D Touch-Feature nicht nur in den Nachfolger des Nexus 5X integrieren möchte, sondern auch als künftigen Standard in sein Betriebssystem Android. Bereits vor einiger Zeit gab es das Gerücht, dass Google die Funktion unter dem Namen ClearForce in Android N einführen will – und bereits im Jahr 2016 etliche Android-Smartphones dieses Feature nutzen werden.

Bislang nutzten Smartphones die Vorteile von 3D Touch oder ClearForce noch nicht vollständig aus – das läge aber vor allem daran, dass es noch keine große Zahl an Apps gibt, die das Feature unterstützen. In letzter Zeit haben zumindest viele iOS-Apps Updates erhalten, um genau das zu tun; sollte es eine Reihe an Android-Geräten wie das neue Nexus mit 3D Touch geben, wird sicherlich auch die Zahl der Anwendungen wachsen, die diese Technologie sinnvoll nutzen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten1
Weg damit !10Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.