Galaxy A5: Nachfolger könnte schon bald vorgestellt werden

Her damit !8
Das Display des neuen Modells wird wohl etwas größer sein als beim ersten Galaxy A5 von 2014
Das Display des neuen Modells wird wohl etwas größer sein als beim ersten Galaxy A5 von 2014(© 2015 CURVED)

Samsung ist offenbar fleißig damit beschäftigt, eine Neuauflage seiner Mittelklasse-Smartphones der Galaxy A-Reihe vorzubereiten. Sowohl in der indischen Import-Datenbank Zauba als auch in den Protokollen der Bluetooth Special Interest Group ist nun ein möglicher Nachfolger des Galaxy A5 entdeckt worden.

Plant Samsung etwa, auch für die Galaxy A-Reihe einen jährlichen Release neuer Modelle? Ende des vorigen Jahres hatte Samsung mit dem Galaxy A3, dem Galaxy A5 und dem Galaxy A7 die Smartphone-Familie ins Leben gerufen. Jetzt häufen sich die Anzeichen, dass alle drei Modelle schon bald aufgefrischt werden. Vor wenigen Tagen wurden Benchmark-Datenbankeinträge der Modelle Galaxy A3 und A7 gesichtet, nun gibt es Neuigkeiten zum Galaxy A5.

Display größer als beim Vorgänger

Der Eintrag des neuen Galaxy A5 in der Datenbank der Bluetooth Special Interest Group verrät uns leider nicht sehr viel. Daraus geht lediglich hervor, dass die Organisation das Gerät mit der Modellnummer SM-A510F geprüft und am 27. Oktober zertifiziert hat. Dies lässt lediglich vermuten, dass die Entwicklung des Smartphones abgeschlossen ist und eine Ankündigung womöglich schon bald erfolgen könnte.

Der Eintrag in der indischen Import-Datenbank beantwortet immerhin schon einmal die Frage nach der Display-Größe. Diese wird nämlich mit 5,2 Zoll angegeben, womit der Bildschirm des neuen Galaxy A5 um 0,2 Zoll größer wäre als der des Vorgängermodells. Sollte Samsung in etwa den gleichen Zeitplan verfolgen wie im vergangenen Jahr, sollte die Ankündigung der neuen Galaxy A-Modelle unmittelbar bevorstehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
1
Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.
HTC U 11: Herstel­ler gewährt ersten Blick auf das Smart­phone
1
Im Teaser zum HTC U 11 sind bereits die Ecken zu sehen
Ein Smartphone zum Drücken: Das HTC U 11 soll ein ganz besonders Feature bieten, auf das der Hersteller mit einem Teaser-Video hinweist.