Samsung: Nachfolger vom Galaxy A3 und A7 im Benchmark aufgetaucht

Weg damit !10
Der Nachfolger des hier gezeigten Samsung Galaxy A7 könnte sich schon in der Entwicklung befinden
Der Nachfolger des hier gezeigten Samsung Galaxy A7 könnte sich schon in der Entwicklung befinden(© 2015 Samsung)

Samsung arbeitet womöglich schon an Nachfolgern vom Galaxy A3 und Galaxy A7. Einem früheren Gerücht zufolge soll es insgesamt wieder drei Modelle geben: ein neues Galaxy A3, Galaxy A5 und Galaxy A7. Zwei von diesem Varianten könnten jetzt in einem Benchmark aufgetaucht sein – samt Auflistung einiger technischer Daten.

In der Datenbank des Grafikbenchmarks GFXBench sollen zwei Einträge aufgetaucht sein, die Details über den Nachfolger des Galaxy A3 und Galaxy A7 enthüllen, wie VR-Zone berichtet. Die Smartphones sind über ihre interne Typenbezeichnung identifizierbar: Diese soll beim neuen Galaxy A3 SM-A310 und beim Galaxy A7 SM-A710x lauten.

Benchmark enthüllt verbesserte Ausstattung

Laut den Benchmark-Einträgen soll das neue Galaxy A3 einen Bildschirm mit 4,7 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln besitzen. Ein Samsung Exynos 7580 nebst einer Mali-T720-Grafikeinheit soll im Innern arbeiten und auf 1,5 GB RAM sowie 16 GB internen Speicher zugreifen. Auf der Rückseite könnte laut den Angaben eine 13 MP-Kamera zum Einsatz kommen, während die auf der Vorderseite Selfies mit 5 MP knipst.

Im Unterschied dazu bescheinigt der Datenbankeintrag dem möglichen neuen Galaxy A7 ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080). Anstatt einer Samsung-CPU kommt ein Snapdragon 615 mit einer Adreno 405-Grafikeinheit zum Einsatz, dem 3 GB Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicher zur Seite stehen. Die Kameraausstattung soll der des neuen Galaxy A3 gleichen. Als Betriebssystem sollen beide Smartphones noch Android 5.1.1 Lollipop nutzen.

Ob diese Datenbankeinträge wirklich schon Daten der frischen Galaxy A-Klasse zeigen, bleibt bislang unklar. Samsung selbst hat momentan noch keine Nachfolger der Modelle Galaxy A3 und Galaxy A7 angekündigt, weshalb auch über mögliche Release-Termine oder sogar Preise noch nichts bekannt ist.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.