Galaxy A8: Samsung soll seine neuen Smartphones im Januar vorstellen

So soll das große Galaxy A8 Plus aussehen
So soll das große Galaxy A8 Plus aussehen(© 2017 YouTube/ Far Star)

Mit dem neuen Jahr nahen auch die ersten neuen Smartphones: Samsung will offenbar gleich zu Beginn des Jahres 2018 sein Mittelklasse-Angebot um das Galaxy A8 und das A8 Plus erweitern. Zu den beiden Geräten gibt es bereits seit geraumer Zeit immer wieder Leaks und Gerüchte.

Zwei Wochen vor Jahresende beziehungsweise dem Beginn des Jahres 2018 verdichten sich die Meldungen zum Galaxy A8 (2018) immer mehr. Nach mehreren Leaks zum Design und der Ausstattung des neuen Mittelklasse-Smartphones heißt es nun von der koreanischen Tech-Webseite etnews, dass Samsung das Smartphone zusammen mit einem entsprechenden Plus-Modell bereits auf der CES vorstellen will.

Mit großem 18:9-Display

Die Consumer Electronics Show in Las Vegas beginnt 2018 offiziell schon am 9. Januar und geht bis zum 12. Januar. Zwar präsentieren viele Hersteller den Großteil ihrer Smartphones erst etwa eineinhalb Monate später beim MWC in Barcelona, jedoch werden auch auf der CES schon ein paar neue Modelle zu sehen sein – und vielleicht auch wirklich Samsungs neues Galaxy A8.

Das Galaxy A8 (2018) des südkoreanischen Herstellers soll Gerüchten zufolge das Galaxy A5 und auch das Galaxy A7 beerben. Neben einer soliden Mittelklasse-Ausstattung im Innern wird außerdem ein 18:9-Display erwartet, wie es Samsung 2017 nur seinen High-End-Geräten spendiert hat. Wie bei diesen Modellen sollte dann auch beim Galaxy A8 der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite untergebracht sein.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy M20 ist bald in Deutsch­land erhält­lich – nur an drei Tagen
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy M20 ist in Deutschland nur kurze Zeit verfügbar
Samsung bedient mit dem Galaxy M20 die Einsteigerklasse und übertrumpft mit einer Spezifikation sein Premium-Modell. Das Verkaufsfenster ist klein.
Falt­ba­res Smart­phone von Xiaomi: Nur halb so teuer wie Galaxy Fold?
Francis Lido
Xiaomis faltbares Smartphone wird wohl deutlich günstiger als das Galaxy Fold (Bild)
Das faltbare Smartphone von Xiaomi soll unter 1000 Euro kosten. Dafür spart der Hersteller offenbar an einer zentralen Komponente.
Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für März 2019 bringt Selfie-Feature mit
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus beherrschen nach dem Update eine Funktion des Galaxy S10
Samsung spendiert per Update ein Feature des S10: Das Sicherheitsupdate für März 2019 bringt eine neue Kamera-Funktion auf das Galaxy S9 und S9 Plus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.