Galaxy A9? Samsung-Smartphone mit Snapdragon 620 in Benchmark aufgetaucht

Her damit !20
Der Nachfolger des Galaxy A8 wird offenbar bereits entwickelt
Der Nachfolger des Galaxy A8 wird offenbar bereits entwickelt(© 2015 Samsung China)

Testet Samsung bereits das Galaxy A9? In einer Benchmark-Datenbank ist ein bislang unbekanntes Smartphone des Herstellers aus Südkorea aufgetaucht. Dieses nutzt offenbar den Snapdragon 620 als Prozessor.

Der verwendete Chip trägt in der Geekbench-Datenbank die Bezeichnung "MSM8976" – laut GforGames soll es sich dabei um den Qualcomm Snapdragon 620 handeln. Dieser verfügt über acht Kerne und kann in die Prozessor-Mittelklasse des Herstellers aus Kalifornien eingeordnet werden. Bei Geekbench erreicht der mutmaßliche Galaxy A9-Prozessor das Ergebnis von 1325 Punkten für einen Kern. Im Multi-Core-Test schneidet der Chipsatz mit 4461 Punkten ab.

3 GB RAM und Android 5.1

Der Arbeitsspeicher des möglichen Galaxy A9 hat die Größe von 3 GB. Als Betriebssystem ist auf dem gelisteten Smartphone Android 5.1 Lollipop installiert. Zum Vergleich: Der erhältliche Vorgänger Galaxy A8 nutzt den Snapdragon 615 und verfügt über einen 2 GB großen Arbeitsspeicher. GforGames zufolge ist deshalb die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich bei dem gelisteten Gerät mit moderaten Upgrades tatsächlich um das Galaxy A9 handelt.

Für Freunde von Samsung-Smartphones ist das vermeintliche Galaxy A9 nicht das einzige Smartphone des Unternehmens, zu dem es neue Gerüchte gibt: Auch das neue Top-Gerät Galaxy S7 soll bereits in derselben Datenbank aufgetaucht sein. Stimmen die Gerüchte, ist dort mit dem Exynos 8890 ein hochklassiger Prozessor verbaut. Das Galaxy A8 ist hierzulande bislang nicht erhältlich; es wird sich zeigen, ob es der Nachfolger nach dem Release zeitnah auf den europäischen Markt schafft.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Car noch nicht abge­schrie­ben: Apple will selbst­fah­ren­des Auto testen
Michael Keller
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Hat das Apple Car noch eine Zukunft? Ein geleakter Brief deutet darauf hin, dass Apple ein selbstfahrendes Auto testen will.
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !8iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.