Galaxy Note 5: Winter Special Edition mit 128 GB Speicherplatz naht

Her damit !34
Das Samsung Galaxy Note 5 erscheint vermutlich auch bald in Europa
Das Samsung Galaxy Note 5 erscheint vermutlich auch bald in Europa(© 2015 CURVED)

Zur Weihnachtszeit plant Samsung die Veröffentlichung eines Galaxy Note 5 mit 128 GB internem Speicher. Es handelt sich dabei um eine Special Edition, die vorerst nur in Samsungs Heimat erscheinen soll, wie SamMobile berichtet.

Die Winter Special Edition des Galaxy Note 5 soll umgerechnet rund 780 Euro kosten. Interessenten haben die Wahl zwischen zwei Farbvarianten: Gold-Platin und Silber-Titan. Die Sonderausführung des Premium-Phablets ist zunächst nur bei den beiden südkoreanischen Mobilfunkanbietern SKT und KT erhältlich. Sollte die 128-GB-Ausführung ein Renner werden, veröffentlicht Samsung sie vielleicht auch hierzulande.

Europa-Release Anfang 2016 erwartet

Bislang ist das Galaxy Note 5 nicht in Deutschland erhältlich, weder als Special Edition noch als reguläre Ausführung. Seit geraumer Zeit existieren jedoch Hinweise auf einen Europa-Release. Zuletzt hieß es, dass ein Launch bereits für Anfang 2016 geplant sei. Doch selbst wer sich das Topmodell bei einem Importeur besorgt hat, musst bislang auf eine 128-GB-Version verzichten – der interne Speicher beläuft sich bei den Standard-Modellen wie beim Galaxy S6 Edge Plus auf 32 oder 64 GB.

Bei unserem Hands-On mit dem Galaxy Note 5 kam CURVED-Redakteur Marco noch zu dem Fazit "Sinnvolles Upgrade ohne Kaufchance". Wie es scheint, stehen die Chancen inzwischen aber nicht mehr ganz so schlecht. Und sollte das Phablet dann tatsächlich auch regulär als 128-GB-Version erscheinen, hat sich die Wartezeit vielleicht für den ein oder anderen gelohnt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10: Herstel­ler teasert neue Smart­phone-Serie an
Guido Karsten
Huawei Mate 10 Leica YouTube Huawei Mobile Deutschland
Bis zur Enthüllung des Huawei Mate 10 vergeht noch etwas Zeit, doch gibt der Hersteller schon erste Hinweise. Ein Teaser präsentiert die Kamera.
Das iPhone 8 sieht Euch auch im Dunkeln
Guido Karsten
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen
Das iPhone 8 soll Gesichter blitzschnell erkennen können. Dank Infrarot-Technologie soll das selbst nachts möglich sein.
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.