Galaxy Note 6 kommt angeblich im Juli – mit Android N

Her damit !56
So könnte das Galaxy Note 6 einem Konzept zufolge aussehen
So könnte das Galaxy Note 6 einem Konzept zufolge aussehen(© 2015 Pradeep Kumar)

Das Samsung Galaxy Note 6 soll angeblich bereits im Juli erscheinen und Android N als Betriebssystem vorinstalliert haben. Der interne Codename des Phablets laute "Grace". Das geht zumindest aus einem koreanischen Medienbericht hervor, der sich auf anonyme Insiderquellen beruft, wie PhoneArena meldet.

Demnach erfolge der Verkaufsstart des Phablets mit Stylus Mitte Juli 2016. Die Enthüllung des Galaxy Note 5 liegt dann noch kein ganzes Jahr zurück, wurde es doch am 13. August 2015 auf Samsungs Unpacked Event der Öffentlichkeit präsentiert. Dass das Galaxy Note 6 bereits mit Android N als Betriebssystem ausgeliefert wird, ist nicht ganz überraschend – Googles Android-Teamleiter kündigte bereits an, dass die Software zum Sommer bereitstehen soll.

Galaxy Note 6: 6 GB RAM weiterhin unbestätigt

Eine erste Preview-Version von Android N ist zudem schon seit dem 9. März erhältlich. Die ist zwar noch nicht ganz ausgereift, ein Launch im Juli erscheint aber realistisch. Demnach könnte der Marshmallow-Nachfolger auch dann in diesem Zeitraum ausrollen, wenn sich das Gerücht zum Galaxy Note 6-Release als falsch erweisen sollte.

Über die Hardware des neuen Note-Smartphones wusste die Quelle offenbar nichts zu berichten. Die bisherigen Gerüchte sprechen dem Galaxy Note 6 satte 6 GB RAM zu; der interne Speicher belaufe sich auf 64 oder 128 GB. Das AMOLED-Display soll eine 5,8-Zoll-Bildschirmdiagonale besitzen und mit 2560 x 1440 Pixeln auflösen. Eine 12-MP-Kamera ist ebenfalls im Gespräch.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 soll so groß wie Galaxy Note 7 sein – trotz Riesen­dis­play
Michael Keller
Das Galaxy S10 soll einen ähnlichen Umfang besitzen wie das Galaxy Note 7 (Bild)
Erneut sind Schutzhüllen aufgetaucht, die angeblich für das Galaxy S10 bestimmt sind. So erhalten wir eine Vorstellung von den Maßen des Smartphones.
Neuer Galaxy-Note-9-Spot: So verdrängt Samsung das Note-7-Deba­kel
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 soll einen größeren Akku als das Galaxy Note 7 erhalten
Das Galaxy Note 9 hat wohl einen Vorgänger weniger als gedacht: Samsung ist einem Spot zufolge gar nicht mehr Feuer und Flamme für das Galaxy Note 7.
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.