Galaxy Note 7: Daydream VR-Kompatibilität noch nicht offiziell bestätigt

Peinlich !26
Die neue Samsung Gear VR-Brille ist mit dem Galaxy Note 7 kompatibel
Die neue Samsung Gear VR-Brille ist mit dem Galaxy Note 7 kompatibel(© 2016 CURVED)

Auch das Galaxy Note 7 ist offiziell noch nicht dabei: Google möchte mit der Plattform Daydream VR den Markt rund um virtuelle Welten erobern. Bisher mangelt es aber noch an Geräten, die mit der Plattform kompatibel sind. Kommende Android Nougat-Smartphones sollen zu den Geräten mit Daydream VR-Unterstützung gehören. Aber was ist mit dem Galaxy Note 7?

Noch im Spätsommer oder Herbst 2016 soll das neue Android-Betriebssystem 7.0 an den Start gehen – auch bekannt als Android Nougat. Das Galaxy Note 7 von Samsung könnte neben der Nexus-Reihe zu ersten Geräte gehören, die mit dem neuen OS ausgestattet werden. Im Hinblick auf Googles Daydream VR-Plattform ist das gerade deshalb interessant, da Samsung laut SamMobile bereits als eines der acht Unternehmen bestätigt worden ist, das Smartphones mit der entsprechenden Daydream-Unterstützung herausbringen wird.

Noch ist alles offen

Um zu klären, ob das Galaxy Note 7 möglicherweise bereits mit Googles Plattform kompatibel ist, hat das Portal Upload VR bei Samsung nachgefragt. "Wir haben eine tolle und seit langer Zeit bestehende Zusammenarbeit mit Google, die wir auch an vielen Fronten fortsetzen werden", soll daraufhin das Statement des Galaxy Note-Entwicklers gewesen sein. Weiter heißt es: "Wir werden dranbleiben, Google liefert im Herbst mehr Informationen zu Daydream".

Damit lässt Samsung die Frage auffällig unbeantwortet. Sollte das Galaxy Note 7 als Flaggschiff-Smartphone wirklich nicht die nötige Performance besitzen, um als Daydream VR-Ready durchzugehen? Vielleicht kann tatsächlich erst die nächste Smartphone Generation 2017 genug Leistung liefern. Vielleicht überrascht uns Samsung aber auch noch mit neuen Informationen zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.
iPhone und iPad: Weite­rer Bug erlaubt Umge­hung des Sperr­bild­schirms
Datenschutz, Code, XcodeGhost
Den Sperrbildschirm von iPhone und iPad umgehen: Forschern ist es nun erneut gelungen, durch einen Bug die Sicherheitsabfrage von iOS auszutricksen.
Die besten Geschenke für Foto-Verrückte
Jan Johannsen
Auf der Suche nach dem passenden Geschenke für Foto-Begeisterte?
Smartphone-Fotografie ist ein Trend. Doch was schenkt man solchen Mobil-Fotografen zum Fest? Die besten Ideen haben wir zusammengetragen.