Galaxy Note 7 feiert offenbar erfolgreiches Comeback in Südkorea

Supergeil !43
Das Galaxy Note 7 scheint in Südkorea schon wieder gut zu laufen
Das Galaxy Note 7 scheint in Südkorea schon wieder gut zu laufen(© 2016 SAMSUNG)

Neustart offenbar geglückt: Das Galaxy Note 7 ist in Südkorea bereits wieder erhältlich – und findet zahlreiche Abnehmer. Wie der Korea Herald unter Berufung auf nicht näher spezifizierte Quellen meldet, hat das Unternehmen binnen zwei Tagen 30.000 Geräte verkauft.

Dabei ist zu bedenken, dass sich die Angabe lediglich auf Südkorea bezieht, wo die Verkäufe des Galaxy Note 7 seit wenigen Tagen wieder angelaufen sind. Für Deutschland hat das Unternehmen zum zweiten Marktstart im Heimatland den 28. Oktober 2016 erneut bekräftigt. Die aktuellen Verkaufszahlen von 30.000 Einheiten beinhalten zwar auch vorbestellte Smartphones, doch sprechen die Quellen dennoch von einem "erfolgreichen Comeback".

Verkaufszahlen des Galaxy Note 7 "ein Hit"?

10.000 Verkäufe pro Tag seien bereits als "Hit" zu werten, wobei aber offen bleibt, wie viele Geräte verkauft wurden, ohne dabei die Vorbestellungen von vor der Rückrufaktion zu berücksichtigen. Wie es scheint, ist das Vertrauen der Südkoreaner in das Unternehmen aber nicht sonderlich angeschlagen. In Europa zeichnet sich ein ähnliches Bild: Einer kürzlich erfolgten Umfrage zufolge warten hier 90 Prozent der Käufer eines Galaxy Note 7 auf ein Austauschgerät – in den USA sind es hingegen nur 21 Prozent.

15 Prozent der Befragten in Europa gaben sogar an, dass das Vertrauen in Samsung sogar noch gestiegen ist. Ein möglicher Grund dafür: Schon als nur Einzelfälle explodierender Akkus bekannt waren, kündigte Samsung einen Rückruf an, da die Sicherheit der Kunden oberste Priorität habe. Inzwischen sind über 2,5 Millionen ausgelieferte Galaxy Note 7-Einheiten von dem Rückruf betroffen.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.
Moto E4 und E4 Plus: Das sind die Specs
Michael Keller
So sollen Moto E4 und E4 Plus aussehen
Umfassender Leak zur Ausstattung von Moto E4 und E4 Plus: Diese Specs sollen die beiden Einsteiger-Smartphones mitbringen.