Galaxy Note 8 erhält Sicherheitspatch für November

Das Galaxy Note 8 wird sicherer
Das Galaxy Note 8 wird sicherer(© 2017 CURVED)

Samsung rollt das November-Sicherheitsupdate offenbar zuerst für das Galaxy Note 8 aus. Die Aktualisierung schließt mehrere kritische Android-Sicherheitslücken und beseitigt einige Probleme, welche die Benutzeroberfläche von Samsung betreffen. 

Allem Anschein nach beginnt die Verteilung der 544 MB großen Aktualisierung in mehreren europäischen Ländern. Neben Italien, der Schweiz und Rumänien gehört scheinbar auch Deutschland dazu, wie SamMobile berichtet. Insgesamt schließt der Sicherheitspatch 29 Sicherheitslücken, die das Android-Betriebssystem betreffen. Elf davon sind als "kritisch" eingestuft, 14 stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar und die übrigen vier sind als "moderat" klassifiziert.

Rollout in Wellen

Darüber hinaus beseitigt das Sicherheitsupdate "N950FXXS5CRJ6" einige Schwachstellen in Samsungs eigener Benutzeroberfläche. Eine Sicherheitslücke ermöglichte es Dritten etwa, auf manchen Geräten des Herstellers eingehende Nachrichten zu lesen, wenn sich diese ohne Dock im DeX-Modus befanden. Dies traf sogar dann zu, wenn das Gerät gesperrt und die Anzeige von Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm deaktiviert war.

Da die Verteilung des Updates in Wellen erfolgt, steht der Sicherheitspatch möglicherweise nicht unmittelbar auf eurem Galaxy Note 8 zur Verfügung. Wenn ihr nicht warten wollt, bis die Aktualisierung auf eurem Smartphone automatisch angezeigt wird, könnt ihr die Verfügbarkeit auch in den Einstellungen unter "Software-Update" überprüfen. Gegebenenfalls könnt ihr den Download und die Installation auf diesem Wege schon etwas früher vornehmen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für März 2019
Michael Keller
Noch hält Samsung die Firmware auf dem Galaxy Note 8 aktuell
Das Galaxy Note 8 wird wieder sicherer: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für März 2019 aus, das alle bekannten Sicherheitslücken schließt.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !17Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.