Galaxy S10: Samsung-Patent beschreibt Fingerabdruckensor im Display

Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus (Bild) haben noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus (Bild) haben noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite(© 2018 CURVED)

Angeblich werden gleich drei Ausführungen des Galaxy S10 im Jahr 2019 erscheinen. Zwei davon erhalten Gerüchten zufolge einen Fingerabdrucksensor im Display. Nun sind Informationen im Netz aufgetaucht, die es wahrscheinlicher machen, dass Samsung wirklich auf diese Sicherheitstechnologie setzen wird.

Die zuständige US-Behörde hat ein Patent von Samsung veröffentlicht, das PatentlyMobile zufolge einen Fingerabdrucksensor im Display beschreibt. Eingereicht wurde es wohl bereits Anfang 2018. Im Detail sei die Rede von einem Sensor, der über Ultraschall funktioniert. Einige Gerüchte haben so eine Technologie dem Galaxy S10 bereits zugeschrieben. Zum Vergleich: Einige chinesische Hersteller verwenden einen optischen Fingerabdrucksensor im Display.

Nicht nur für Einsatz im Bildschirm gedacht

Offenbar kann ein entsprechend ausgerüstetes Smartphone den Fingerabdruck nicht an einer beliebigen Position auf dem Display scannen. Es sei nur ein bestimmter Bereich für die Erkennung vorgesehen. Insgesamt soll die Technik zudem nicht nur für den Einbau im Bildschirm gedacht sein. Laut dem Patent ist diese auch für einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite oder an der Seite eines Smartphones geeignet.

Anscheinend ist Samsung aber noch  gar nicht komplett auf einen Fingerabdrucksensor mit Ultraschall festgelegt. Laut dem Patent sei es auch möglich, dass eine optische Erkennung stattfindet. Verwunderlich ist das nicht, da der Hersteller vermutlich ebenso daran forscht, welche Methode nun zuverlässiger und für den Nutzer praktischer ist. Im Februar 2019 soll das Galaxy S10 vorgestellt werden. Dann werden wir wohl spätestens erfahren, ob ein Fingerabdrucksensor im Display des Smartphones verbaut ist – und mit welcher Methode er funktioniert.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10: Die künst­li­che Intel­li­genz könnte einen großen Sprung machen
Christoph Lübben
Das Design des Galaxy S10 ist noch unbekannt
Das Samsung Galaxy S10 könnte flott Fotos erkennen und Sprachbefehle verarbeiten: Es hat womöglich Extra-Leistung für künstliche Intelligenz.
iPhone Xs offen­bar schnel­ler als viele Android-Flagg­schiffe für 2019
Sascha Adermann7
Das iPhone Xs Max (Bild) nutzt den gleichen A12-Prozessor wie das iPhone Xs.
Der A12 Bionic des iPhone Xs wird wohl auch 2019 der schnellste Chipsatz. Das geht zumindest aus Benchmark-Ergebnissen der Top-Chips hervor.
Samsung Galaxy S10: Erhält das Display ein neues Format?
Francis Lido
Das Galaxy S10 könnte noch schmalere Bildschirmränder besitzen als sein Vorgänger (Bild)
Das Display des Galaxy S10 könnte größer sein als bei seinem Vorgänger. Darauf deutet ein Benchmark hin.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.