Galaxy S5 mini: Update auf Android 5.1 Lollipop rollt in Deutschland aus

Peinlich !46
Nun kommt auch das Galaxy S5 mini in den Genuss von Android 5.1 Lollipop
Nun kommt auch das Galaxy S5 mini in den Genuss von Android 5.1 Lollipop(© 2014 CURVED)

Das Warten hat endlich ein Ende: Der Rollout des Updates auf Android 5.1 Lollipop für das Samsung Galaxy S5 mini hat in Deutschland begonnen. Einige Modelle des Smartphones aus dem Jahr 2014 sollen das Update bereits erhalten haben.

Mit dem Update für das Galaxy S5 mini auf Android 5.1 Lollipop überspringt Samsung die Version 5.0 des Betriebssystems von Google für mobile Geräte. Bislang stand für die Mini-Ausführung des Galaxy S5 lediglich Android 4.4 KitKat zur Verfügung, wie Netzwelt berichtet. Der Rollout des Updates erfolgt wie gewohnt schrittweise – dementsprechend könnte es ein paar Tage dauern, bis das Update via OTA auf allen Geräten angeboten wird.

Lange Leidensgeschichte

Im Februar 2015 hatte Samsung noch verkündet, dass der Rollout des Lollipop-Updates für das Galaxy S5 mini im zweiten Quartal des Jahres beginnen sollte. Doch Besitzer des Smartphones mussten auch weiterhin ohne das Material Design auskommen – im Mai hieß es dann erneut, dass der Release der neuen Android-Version bald stattfinden soll.

Zuletzt gab es Anfang Januar 2016 Gerüchte zum Lollipop-Update für das Galaxy S5 mini: Zu diesem Zeitpunkt versicherte Samsung Deutschland via Twitter, dass der Hersteller das Update für das Smartphone nicht vergessen habe und dieses bald verfügbar sei. Offenbar hat Samsung Wort gehalten und rollt die Android-Version 5.1 nun endlich für das kompakte Gerät aus. Ob das Smartphone auch noch mit Android 6.0 Marshmallow versorgt wird, ist indes fraglich – in einem geleakten Zeitplan zu dem Update taucht das S5 mini zumindest nicht auf.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !42Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !12Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.