Galaxy S6 edge: Iron Man-Edition im Unboxing-Video enthüllt

Galaxy S6 edge im Superhelden-Design: Samsung hat die limitierte Iron Man-Edition nun offiziell enthüllt. Nachdem Fans bislang mit Teasern Vorlieb nehmen mussten, ist das rot-goldene Smartphone jetzt erstmals vollständig zu sehen. Ein Unboxing-Video von Samsung zeigt Euch, welche Extras sonst noch in der Box sind.

In der edlen Verpackung befinden sich neben dem Flaggschiff-Ableger mit 64 GB-Speicher selbst so noch eine passende Wireless-Ladestation – ebenfalls thematisch passend im Arc-Reaktor-Design. Ein Clear-View-Cover ist auch mit von der Partie, damit das Gerät vor äußeren Einflüssen, aber nicht vor Blicken geschützt ist.

Nachrichten schreiben wie Tony Stark

Das Video erlaubt zudem auch einen ersten Einblick in die Software der Iron-Man-Edition. Das Design beschränkt sich nämlich nicht auf Äußerlichkeiten, sondern bezieht auch die Benutzeroberfläche mit ein. Dank passendem Theme begleitet Euch Tony Stark auch beim Wählen und beim Verfassen von SMS. Der Release des in Zusammenarbeit mit Marvel entstandenen Galaxy S6 edge ist in Südkorea bereits für den 27. Mai angesetzt.

Im Juni sollen dann China und Hong Kong folgen. Über einen Launch außerhalb Asiens hält sich Samsung derzeit noch bedeckt. Wer sich das Iron-Man-S6 edge also noch zeitnah zum Age of Ultron-Kinostart kaufen möchte, muss wohl den Importhändler seines Vertrauens bemühen. Aber vielleicht bringt Samsung ja noch weitere Avengers-Designs heraus, von denen es eins oder mehrere auch irgendwann zu uns schaffen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant ab sofort in Deutsch­land für viele Android-Smart­pho­nes
Marco Engelien2
UPDATEHer damit !9Auf dem OnePlus 3 in der CURVED-Redaktion ist der Google Assistant schon angekommen.
Google bringt den Google Assistant jetzt auch in Deutschland auf sämtliche kompatible Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow.
WhatsApp Web könnte eben­falls neues Status-Feature erhal­ten
Guido Karsten
Auch die Web-Version von WhatsApp wird regelmäßig verbessert
Das Status-Feature von WhatsApp ist bislang nur auf Mobilgeräten verfügbar. Offenbar soll es aber auch in die Web- und Desktop-Versionen einziehen.
Erstes Update für das Huawei P10 behebt Kamera-Probleme
Guido Karsten
Vor allem die Kamera des Huawei P10 soll vom ersten Softwareupdate profitieren
Das erste Softwareupdate für das Huawei P10 rollt in Europa aus. Unter anderem soll es ein Problem mit dem Vorschaubildschirm der Kamera beheben.