Galaxy S6 edge: Update auf Android 5.1.1 rollt in Deutschland aus

Her damit !7
Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop ist für das Galaxy S6 edge in Deutschland erhältlich
Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop ist für das Galaxy S6 edge in Deutschland erhältlich(© 2015 Caschys Blog)

Gute Neuigkeiten für Besitzer eines Samsung Galaxy S6 edge: Offenbar hat der Rollout des Updates auf Android 5.1.1. Lollipop in Deutschland begonnen. Die neueste Version des Betriebssystems kann ab sofort via OTA auf dem Smartphone installiert werden.

Im Fokus des Updates steht offenbar die Verbesserung von Stabilität und Sicherheit des OS auf dem Galaxy S6 edge, berichtet Caschys Blog. Auch die Benutzeroberfläche und die Kamera-App sollen mit Android 5.1.1 Lollipop optimiert worden sein. Die neue Version von Googles Betriebssystem für mobile Geräte trägt für das S6 edge die Build-Nummer LMY47X.G925FXXU2POG3.

Auch für Galaxy S6 bereits erhältlich

Außer für das Galaxy S6 edge ist das OTA-Update anscheinend auch bereits für das Galaxy S6 erhältlich. Die Größe des Updates auf Android 5.1.1 Lollipop beträgt stolze 622,76 MB. Deshalb solltet Ihr Euer Samsung-Smartphone am besten mit einem WLAN verbinden, bevor Ihr den Download startet.

Der Rollout des Updates auf Android 5.1.1 hat in den USA für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge bereits Mitte Juni begonnen. Seit Ende Juni ist das Update auch in Europa erhältlich, den Anfang machte Frankreich. Es wird sich zeigen, ob auch in Deutschland weiterhin Probleme mit dem Arbeitsspeicher auftreten; zumindest in Frankreich scheint die hohe RAM-Auslastung der Smartphones auch nach dem aktuellen Update weiterhin aufzutreten, die erstmals mit Android 5.0.2 aufgetreten sind.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !8Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.