Galaxy S6: Update soll RAM-Performance-Probleme lösen

Her damit !27
Nach dem Update sollte Euer Galaxy S6 wieder flüssiger laufen
Nach dem Update sollte Euer Galaxy S6 wieder flüssiger laufen(© 2015 CURVED)

Da ist das versprochene Update für das Samsung Galaxy S6: Mit einer Aktualisierung der Software will Samsung die Performance-Probleme des Top-Smartphones lösen. Wie das letzte Update basiert auch diese Version des Betriebssystems auf Android 5.0.2 Lollipop.

Das Update für das Galaxy S6 hat die Größe von 132,32 MB, berichtet GSMArena. Es trägt die Build-Number G920FXXU1AODG. Wie im Changelog für das Update zu sehen ist, soll es vor allem die Stabilität erhöhen und die Performance verbessern. Außerdem enthält es wie bei solchen Aktualisierungen üblich einige kleinere Bug-Fixes. Auch für das Samsung Galaxy S6 edge wird das Update bereits verteilt, heißt es bei SamMobile.

Update ist anscheinend hilfreich

Ende April war bekannt geworden, dass offenbar viele Nutzer des Galaxy S6 Probleme bei der Performance des Betriebssystems festgestellt hatten. Dabei wurde das RAM-Management als Ursache ausgemacht – offenbar wurden viele Apps voreilig geschlossen, um den immerhin 3 GB großen Arbeitsspeicher des High-End-Gerätes zu entlasten. Dadurch wurde das viel gepriesene Multitasking auf dem Smartphone merklich ausgebremst – wodurch es auf einmal in Bezug auf die Leistung hinter direkten Konkurrenten wie dem HTC One M9 und dem iPhone 6 zurückblieb.

Mit dem Update soll dieses Problem nun der Vergangenheit angehören: Laut GSMArena wurde die Performance des Galaxy S6 dadurch tatsächlich deutlich verbessert. Wenn Ihr das oben beschriebene Problem bei Eurem Gerät ebenfalls bemerkt habt, solltet Ihr Euch das aktuelle Update bald installieren.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.