Galaxy S6 im Härtetest: Robuster als S6 edge & iPhone 6

Das Samsung Galaxy S6 ist härter als die Konkurrenz: Das Unternehmen SquareTrade, das Smartphone-Versicherungen anbietet, hat Samsungs neues Premium-Gerät einem umfangreichen Härtetest mit unterschiedlichen Disziplinen unterzogen. Laut diesem ist das Galaxy S6 widerstandsfähiger als das Galaxy S6 edge – und als iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

In dem Test ging es zunächst darum, die Biegsamkeit der Smartphones zu prüfen. Neben den oben genannten Geräten wurde auch das Samsung Galaxy S5 getestet. Ein YouTube-Video zu den Experimenten von SquareTrade hat einen eindeutigen Gewinner: Das Galaxy S6 kann demnach einem Gewicht von knapp 50 Kilogramm widerstehen, ohne sich zu verbiegen. Sowohl Galaxy S6 edge als auch iPhone 6 und iPhone 6 Plus wiesen bei dieser Belastung Verformungen auf; das Display des Galaxy S6 edge zerbrach.

iPhone 6 Plus überlebt Falltest nicht

Auch einen Falltest führte SquareTrade durch: Demnach überlebten Galaxy S6 und Galaxy S6 edge sechsmaliges Herunterfallen aus einer Höhe von fast zwei Metern. Beim Vorgänger Galaxy S5 löste sich beim Falltest wiederholt die abnehmbare Rückschale ab. Das iPhone 6 Plus überlebte diese Fallhöhe nicht – es zerbrach und gab knapp 30 Minuten später seinen Geist völlig auf.

In einem weiteren Test zeigte sich, dass Galaxy S6 und Galaxy S6 edge allerdings auch die rutschigsten Oberflächen besitzen, was laut VentureBeat am neuen Glas liegt, das die Rückseiten der beiden Smartphones ziert. Alle fünf Geräte überstanden das Eintauchen für zehn Sekunden unter Wasser unbeschadet. Im Gesamtergebnis liegt das Galaxy S6 aber vor allen vier getesteten Konkurrenzgeräten und ist damit das beständigste der verglichenen Smartphones.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und 8: Diese Netz­teile unter­stüt­zen laut Apple Fast Char­ging
Francis Lido1
Die neuen iPhones sind mit einer Schnellladefunktion ausgestattet
Um die neuen iPhones schnell aufzuladen, benötigt Ihr nicht unbedingt ein Apple-Netzteil. Auch mit Ladegeräten von Drittherstellern soll das klappen.
iPhone nach dem iOS 11-Update lang­sam? Don't panic! Das ist der Grund
Felix Disselhoff
Neue Wallpaper unter iOS 11
Nutzer beklagen nach dem Update auf iOS 11, dass die Performance erheblich leidet. Kein Grund zur Panik: Das Problem löst sich tatsächlich von selbst.
iPhone X: Experte erwar­tet allein 50 Millio­nen Vorbe­stel­lun­gen
Christoph Lübben1
Erneut sprechen Quellen von Produktionsproblemen beim iPhone X
Das iPhone X könnte über 50 Millionen Mal vorbestellt werden. Eine andere Quelle spricht aber von Produktions-Problemen.