Galaxy S6 torpediert bereits iPhone 6-Verkäufe

Unfassbar !73
Rund 80.000 Einheiten von Galaxy S6 und S6 edge gingen in der ersten Woche in Geschäften über die Ladentheke
Rund 80.000 Einheiten von Galaxy S6 und S6 edge gingen in der ersten Woche in Geschäften über die Ladentheke(© 2015 CURVED)

Auswirkungen des Galaxy S6-Release: Offenbar sind die Verkaufszahlen des iPhone 6 leicht gesunken, seit es das neue Vorzeigemodell von Samsung offiziell zu kaufen gibt. Das Galaxy S6 und sein Ableger Galaxy S6 edge gingen dabei in der ersten Verkaufswoche viermal so oft über die Ladentheke wie einst das Galaxy S5.

Laut aktuellen Zahlen aus Korea wurden alleine vom Samsung Galaxy S6 und dem S6 edge innerhalb der ersten sechs Tage knapp 80.000 Einheiten abgesetzt, berichtet ETNews unter Berufung auf eine Marktanalyse von ATLAS Research & Consulting vom 20. April 2015. Diese Zahl beinhaltet aber lediglich die Offline-Verkäufe der Smartphones – inklusive der Online-Verkäufe dürfte die Menge also bedeutend größer sein. Zum Vergleich: Vom Samsung Galaxy S5 wurden innerhalb der ersten Woche rund 20.000 Geräte verkauft.

Nur 5 Prozent Rückgang beim iPhone 6

Zwar macht sich der Release von Galaxy S6 und Galaxy S6 edge auch bei den Verkäufen der aktuellen iPhones bemerkbar: Doch der Rückgang der Verkäufe ist nicht gravierend, wie es schon zuvor angenommen worden war. Demnach lag der Absatz von iPhone 6 und iPhone 6 Plus in der Woche nach der Veröffentlichung des Konkurrenz-Modells von Samsung mit knapp 35.000 Einheiten nur fünf Prozent unter dem der Vorwoche.

Laut Joong-hyeok Jang, dem stellvertretenden Vorsitzenden von ATLAS Research & Consulting, sei dieser Rückgang der Verkaufszahlen für das iPhone 6 aber ohnehin ein natürlicher Prozess, da seit dem Release schon sechs Monate vergangen sind. Wie sich die aktuellen Vorzeigemodelle schlagen, könnt Ihr in unserem großen Vergleichstest nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.
HTC One A9 erhält in Europa Android Nougat und Februar-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten
Mit dem frischen Software-Update wird das HTC One A9 auch sicherer
Erste Nutzer eines HTC One A9 in den USA erhielten das Update auf Android 7.0 Nougat bereits im Januar. Nun steht die Software auch in Europa bereit.
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
3
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.