Galaxy S6 und S6 Edge: Sicherheits-Update für September rollt aus

Unfassbar !49
Das Sicherheitsupdate für September 2016 steht nun auch für das Galaxy S6 Edge bereit
Das Sicherheitsupdate für September 2016 steht nun auch für das Galaxy S6 Edge bereit(© 2015 CURVED)

Besitzer des Galaxy S6 oder S6 Edge erhalten nun auch in Europa das Sicherheits-Update für September. Ausgerollt wird die Aktualisierung "Over The Air". Neue Features scheint Ihr allerdings nicht zu erhalten, wie GSMArena berichtet.

Ob Ihr das Update bereits beziehen könnt, lässt sich leicht überprüfen: Begebt Euch dafür in Eure Einstellungen unter "Mein Gerät" und startet eine Überprüfung auf Systemupdates. Mit einer Größe von 140 MB ist die Aktualisierung zwar nicht allzu riesig, doch trotzdem empfiehlt es sich, das Update über eine WLAN-Verbindung herunterzuladen und Euer Kontingent an mobilen Daten zu schonen. Zuerst soll das Update auf dem Galaxy S6 und S6 Edge ohne Provider-Branding ausrollen.

Sicherheit durch Samsung

Wenn es um Software-Aktualisierungen zum Thema Sicherheit geht, reagiert der Hersteller aus Südkorea relativ schnell: Wichtige und kritische Android-Updates sind zumindest für die Spitzengeräte von Samsung meist schneller verfügbar als für einige Smartphones der Konkurrenz. Im Falle des Sicherheitsupdates für Juli 2016 war Samsung sogar schneller als Google selbst. Auch diese Aktualisierung war noch im selben Monat für das Galaxy S6 und S6 Edge verfügbar.

Für die aktuellen Samsung-Spitzenmodelle Galaxy S7 und S7 Edge war das aktuelle Update bereits Anfang September 2016 erhältlich. Hauptsächlich soll das Sicherheitsupdate die Stabilität verbessern, Bugs beseitigen und Risiken durch Schadsoftware minimieren.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.