Galaxy S7 auch mit Snapdragon 820? Samsung soll erste Chips testen

Her damit !10
Samsung soll das Galaxy S7 angeblich auch mit Qualcomms Snapdragon 820-Chip testen
Samsung soll das Galaxy S7 angeblich auch mit Qualcomms Snapdragon 820-Chip testen(© 2014 CC: Flickr/SamsungTomorrow)

Fährt Samsung beim Galaxy S7 wieder zweigleisig? Womöglich will der koreanische Hersteller bei seinem neuen High-End-Smartphone wieder auf zwei Varianten mit unterschiedlichen Chips zurückgreifen. Wie GforGames von einer Quelle erfahren haben will, soll Samsung als erster Smartphone-Hersteller Testexemplare des Snapdragon 820 von Qualcomm erhalten haben.

Bereits in der Vergangenheit verfolgte Samsung bei einigen seiner High-End-Smartphones die Strategie, die Geräte abhängig vom jeweiligen Zielmarkt mit einem anderen Chipsatz zu versehen. Dieses Vorgehen könnte womöglich beim Galaxy S7 erneut Anwendung finden, wie die Quelle erklärt. Ihr zufolge soll Samsung nämlich gerade erst das Team für Prozessortests verstärkt haben – und zwar mit dem Ziel, zwei Varianten des Galaxy S7 mit unterschiedlichen Chips zu entwickeln.

Snapdragon 820 und Exynos M1?

Sollte Samsung wirklich auf zwei Ausführungen seines nächsten High-End-Smartphones Galaxy S7 setzen, so müsste der Hersteller vermutlich selbst dazu beitragen, dass die Prozessoren auch gleich schnell arbeiten. Samsung setzt beim nächsten Exynos-Chip, der M1 Mongoose heißen soll, angeblich erstmals auf CPU-Kerne aus eigener Entwicklung. Da es wohl ein großer Zufall wäre, wenn die Chips beider Hersteller die gleiche Leistung aufbringen, müsste Samsung vermutlich die Performance beider Modelle über die Taktrate aneinander anpassen. Wäre beispielsweise die Variante für Europa deutlich langsamer als das Modell für den amerikanischen Markt, könnte dies sicherlich einige Nutzer hierzulande enttäuschen.

Dem Bericht nach zu urteilen scheint sich die Quelle bereits sicher zu sein, dass Samsung den Plan zur Entwicklung von zwei Varianten des Galaxy S7 in die Tat umsetzen wird. Wie GforGames erklärt, ist allerdings nicht sicher, wie glaubwürdig die Quelle wirklich ist. Immerhin war in der Vergangenheit schon mehrfach die Rede davon, dass Samsung angeblich auch Qualcomms Snapdragon 820-Chip für einen Einsatz im Galaxy S7 testen soll. Dass der koreanische Hersteller seine eigenen Exynos-Chips ebenfalls weiterentwickeln wird, dürfte aber außer Frage stehen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.