Galaxy S7: Die beiden Kamera-Sensoren im direkten Vergleich

Peinlich !28
Die Kameras von Galaxy S7 und S7 Edge nutzen nicht überall die gleichen Sensoren
Die Kameras von Galaxy S7 und S7 Edge nutzen nicht überall die gleichen Sensoren(© 2016 CURVED)

Gibt es Unterschiede bei den Fotos des Galaxy S7 mit verschiedenen Sensoren? Dieser Frage ist ein Entwickler mit einem Kameravergleich nachgegangen und hat die Ergebnisse im Forum der XDA Developers veröffentlicht.

Die Hauptkamera von Galaxy S7 und S7 Edge ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 12 MP – unabhängig davon, welcher Sensor in dem Smartphone verbaut ist. In vielen Einheiten des Top-Smartphones kommt Samsungs eigener ISOCELL-Sensor zum Einsatz, während sich in anderen der IMX260 von Sony finden lässt. Wie erst unlängst bekannt wurde, sind offenbar Schwierigkeiten bei der Produktion die Ursache dafür, dass Samsung für manche Geräte auf den Sensor von Sony ausweicht.

ISOCELL bei Dunkelheit leicht überlegen

Wie die Fotos belegen, ist der ISOCELL-Sensor im Galaxy S7 dem von Sony bei schlechten Lichtverhältnissen leicht überlegen. In Bezug auf Kontrast, Details und der Farbsättigung schneidet Samsungs Sensor demnach besser ab. Außerdem seien die Fotos, die mit dem ISOCELL aufgenommen wurden, etwas weniger stark komprimiert. Die Ergebnisse des Tests zeigen Ähnlichkeiten zu einem Vergleich, der nach dem Release des Galaxy S6 vorgenommen wurde. Auch im Vorgänger des S7 kommen zwei verschiedene Sensoren zum Einsatz – und auch dort zeigte sich eine geringfügige Überlegenheit des ISOCELL-Sensors bei Dunkelheit.

Insgesamt sei die Qualität der Bilder aber laut PhoneArena überdurchschnittlich gut – unabhängig davon, welcher Sensor verbaut ist. Dafür spricht auch das Ergebnis des renommierten Vergleichstests von DxOMark, demzufolge das Galaxy S7 Edge die beste Smartphone-Kamera besitzt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Akku angeb­lich kaum größer als im iPhone 8 Plus
Francis Lido1
Das iPhone X hat offenbar einen überraschend kleinen Akku
Auf einer chinesischen Webseite sind technische Details zu den Hardware-Komponenten des iPhone X aufgetaucht. Der Akku ist demnach überraschend klein.
Alexa kann nun Amazon Music unter Android und iOS steu­ern
Christoph Lübben
Es gibt in Amazon Music eine Alexa-Taste, die Euch die Navigation erleichtern kann
Amazon Music nimmt jetzt auch Sprachbefehle entgegen: Das neue Update für iOS und Android erweitert den Streaming-Dienst um eine Alexa-Taste.
iPhone X und 8: Diese Netz­teile unter­stüt­zen laut Apple Fast Char­ging
Francis Lido2
Die neuen iPhones sind mit einer Schnellladefunktion ausgestattet
Um die neuen iPhones schnell aufzuladen, benötigt Ihr nicht unbedingt ein Apple-Netzteil. Auch mit Ladegeräten von Drittherstellern soll das klappen.