Galaxy S7: Neuer Exynos-Prozessor ist dem Snapdragon 820 weit überlegen

Supergeil !15
Samsungs neuer Exynos-Chip soll noch schneller sein als Qualcomms nächstes Snapdragon-Flaggschiff
Samsungs neuer Exynos-Chip soll noch schneller sein als Qualcomms nächstes Snapdragon-Flaggschiff(© 2015 Weibo/i冰宇宙)

In Samsungs nächstem Topmodell Galaxy S7 dürfte auch eine neue Exynos-CPU arbeiten. Offenbar testet das koreanische Unternehmen das SoC bereits, denn jetzt taucht ein Benchmark-Wert auf, der dem Chip zugeordnet werden könnte. Im Vergleich mit Qualcomms angekündigtem Chipsatz Snapdragon 820 schlägt sich Samsungs Prozessor hervorragend.

Unter der Smartphone-Bezeichnung "LUCKY-LTE" taucht bei Geekbench ein Datenbankeintrag auf, der Leistungwerte des nächsten Exynos-Flaggschiffes zeigen könnte, wie GforGames berichtet. Laut der Angaben in der Benchmark-Tabelle handelt es sich um einen Chip mit acht Kernen in ARM-v8-Architektur, der bei 1,38 GHz Takt läuft.

Exynos-Chip mit Spitzenleistung

Der Prozessor erreicht immerhin einen Single-Core-Wert von 1409 Punkten und im Multi-Core-Benchmark sogar 4882 Punkte. Im Vergleich dazu sieht der Snapdragon 820 ziemlich alt aus. Schon früher war in der Datenbank ein Benchmark-Wert aufgetaucht, der vermutlich einem Prototyp des Qualcomm Snapdragon 820 zuzuordnen ist. Die hier gemessenen Werte liegen weit hinter denen des vermeintlichen Exynos-Topmodells. so errecht der Qualcomm-Chip nur einen Single-Core-Wert von 714 Punkten, während er im Multi-Core-Benchmark immerhin 1942 Punkte für sich verbuchen kann. Sollten die Benchmark-Ergebnisse echt sein, dürfte Samsungs kommendes SoC schon jetzt im Vergleich mit dem Snapdragon 820 in puncto Leistung die Nase vorn haben.

Allerdings kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, in welchem Entwicklungsstadium sich beide Chips momentan befinden. Auch wenn Qualcomm bereits seinen Snapdragon 820 angekündigt hat und ihm wesentlich höhere Leistung und Effizienz zuschreibt, kann es sich beim im Geekbench aufgetauchten Modell um einen sehr frühen Prototyp handeln. Erste Smartphones mit dem neuen Chip sollen im kommenden Frühjahr erhältlich sein. Auch ist unklar, ob Samsung hier wirklich schon die Leistung des Exynos-Chips gemessen hat, der später im Galaxy S7 stecken soll. Bis das neue Top-Smartphone auf den Markt kommt, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Dennoch beeindrucken die Benchmark-Werte und es bleibt zu hoffen, dass die Koreaner schon bald ein Gerät auf den Markt bringen, das einen Chip mit solch ansehnlicher Leistung in sich trägt.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.