Galaxy S7: Online-Benutzerhandbuch bereits auf Android Nougat angepasst

Her damit !45
Noch im Januar 2017 sollen das Galaxy S7 und das S7 Edge mit Android Nougat versorgt werden
Noch im Januar 2017 sollen das Galaxy S7 und das S7 Edge mit Android Nougat versorgt werden(© 2016 CURVED)

Innerhalb der nächsten 30 Tage sollen das Galaxy S7 und S7 Edge mit einem Update auf Android Nougat versorgt werden. Die entsprechende Support-Webseite von Samsung wurde nun bereits für die neue Version des Betriebssystems überarbeitet – und liefert womöglich einen Hinweis auf die Versionsnummer.

Das Benutzerhandbuch der Top-Smartphones wurde entsprechend aktualisiert und auf die neue UI angepasst. Die inkludierten Screenshots zeigen beispielsweise nun Android Nougat. Auch mit dem Update kommende Features, wie etwa die manuelle Einstellung der Display-Auflösung, haben ihren Weg in die Bedienungsanleitung gefunden.

Android 7.0 oder 7.1.1?

Allerdings liefert auch die überarbeitete Support-Seite immer noch keine eindeutige Erklärung dafür, ob Samsung für das Galaxy S7 Android 7.0 oder gleich 7.1.1 bereitstellt. Das Benutzerhandbuch ist lediglich mit dem Hinweis "Nougat" versehen – ohne Angabe der Versionsnummer. Neue Features von Version 7.1.1, wie das Öffnen eines Programm-Schnellzugriffs, indem länger auf ein App-Icon gedrückt wird, finden sich allerdings bereits in der aktualisierten Bedienungsanleitung. Dies könnte darauf hindeuten, dass Version 7.0 beim Rollout doch direkt übersprungen wird – oder zumindest einige Features der neuesten Version bereits enthalten sind.

Laut Samsung soll das Android Nougat-Update für das Galaxy S7 und das S7 Edge noch im Januar 2017 ausrollen. Allzu lange dauert es also nicht mehr, bis der entsprechende Aktualisierungs-Hinweis bei Besitzern der Smartphones auftauchen dürfte. Wie üblich kann es etwas dauern, ehe alle Geräte das Update erhalten werden.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.