Galaxy S8: Angebliches Renderbild von Samsung zeigt Vorder- und Rückseite

Her damit !224
Auf dem Renderbild werden die Abmessungen des Galaxy S8-Bildschirms deutlich
Auf dem Renderbild werden die Abmessungen des Galaxy S8-Bildschirms deutlich(© 2017 Twitter/Venjamin Geskin)

Gerade erst ist ein Foto aufgetaucht, auf dem Samsungs neues High-End-Smartphone, das Galaxy S8, wirklich zu sehen sein soll – und schon taucht das erste angebliche Presse-Renderbild auf. Ob es sich dabei wirklich um Material vom Hersteller handelt, darf bezweifelt werden. Selbst wenn es sich um einen Fake handelt, dürfte das echte Gerät dem abgebildeten Modell aber sehr ähneln.

In jedem Fall sieht das vermeintliche Galaxy S8 auf dem Renderbild des Twitter-Nutzers Benjamin Geskin dem Gerät sehr ähnlich, das auf dem Foto von Evan "evleaks" Blass zu sehen ist. Da Leaks aus zuletzt genannter Quelle sich sehr häufig als wahr herausstellen, dürfte eben auch das Rendermodell dem wirklichen Flaggschiff von 2017 ähnlich sehen.

83 Prozent Bildschirm

Dass Benjamin Geskin wirklich bereits ein von Samsung geleaktes Presse-Renderbild des Galaxy S8 veröffentlicht hat, ist übrigens nicht sehr wahrscheinlich. Dagegen sprechen beispielsweise Spuren von Photoshop-Werkzeugen, die ein anderer Twitter-Nutzer in dem Bild entdeckt haben will. Hinzu kommt ganz einfach, dass der Urheber des Leaks sich in der Vergangenheit mehrfach damit rühmte, dass andere seine selbst erstellten Rendermodelle für echt hielten.

Da die Abbildung so oder so aber wohl recht genau wiedergibt, wie das Galaxy S8 aussehen wird, freuen wir uns dennoch. Besonders die gerade Draufsicht auf die Vorderseite des Smartphones macht noch einmal deutlich, wie viel Platz das Display einnimmt. Evan Blass zufolge soll der Bildschirm ganze 83 Prozent der Fläche auf der Front ausmachen. Wir sind gespannt, wie das Riesen-Display im eigentlich kaum veränderten Gehäuse in wirkt, wenn wir es selbst in der Hand halten.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber 2018
Sascha Adermann1
In Kanada wird bereits das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 für das Galaxy S8 verteilt
Das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 erreicht das Galaxy S8 zuerst in Kanada. Wir verraten, was es mit sich bringt.
Samsung Galaxy S8 erhält Update mit AR Emojis und Super­zeit­lupe
Lars Wertgen
Auch auf dem Galaxy S8 stehen nun AR Emojis zur Verfügung
Die AR Emojis und Superzeitlupe sind da: Samsung schenkt dem Galaxy S8 zwei Kamera-Features des Galaxy S9 – mit einer kleinen Einschränkung.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.