Galaxy S8: Bixby soll auf Samsung S Voice basieren

Naja !6
Die KI-Assistenz Bixby soll eines der Key-Features des Galaxy S8 sein
Die KI-Assistenz Bixby soll eines der Key-Features des Galaxy S8 sein(© 2017 CURVED)

Als Samsung im Oktober 2016 das Start-up Viv Labs übernahm, hieß es schnell, dass die Technologie der Siri-Erfinder in die neue KI-Assistenz des Galaxy S8 einfließen werde. Wie das Wall Street Journal berichtet, soll das Key-Feature des Premium-Smartphones stattdessen auf Samsungs altbekanntem Dienst S Voice basieren.

Während wir also bislang eine brandneue Entwicklung der Erfinder von Apples Siri erwarteten, soll nun als Basis die technisch eher hinterherhinkende Sprachsteuerung von Samsung zum Einsatz kommen. S Voice feierte bereits im Jahr 2012 mit dem Galaxy S3 seine Premiere, also fünf Generationen vor dem Galaxy S8, und konnte sich bis zum heutigen Tag nicht gegen weiter entwickelte Konkurrenzsysteme wie Siri, Cortana und Google Now beziehungsweise den Google Assistant durchsetzen.

Bixby-Button bestätigt

Dem Bericht ist leider nicht zu entnehmen, ob die Technologie von Viv Labs womöglich trotzdem in Samsungs Bixby enthalten ist. Obwohl Samsungs S Voice als Grundgerüst dienen soll, werde aber erwartet, dass die neue KI-Assistenz sich im Wettbewerb besser schlagen wird. Die Quellen des Wall Street Journal bestätigen zudem das Gerücht, dass Nutzer des Galaxy S8 Bixby mit einer extra dafür vorgesehenen physischen Seitentaste aufrufen können.

Weitere Unklarheiten konnten die Quellen, über die keine Details bekannt sind, ebenfalls aus dem Weg räumen: So soll auch der erwartete Klinkenanschluss für Kopfhörer wirklich Teil des Galaxy S8 sein, während der Home Button einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite weichen musste. Bestätigt wurde auch, dass Samsungs neues High-End-Smartphone sich im April 2017 bereits in den Händen erster Nutzer befinden wird und dass es ausschließlich mit einem an den Seiten gebogenen Display zu haben sein soll.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8: Update auf Android Pie könnte früher kommen als gedacht
Christoph Lübben
Samsung lässt Nutzer des Galaxy S8 nicht im Regen stehen: Android Pie kommt wohl früher
Das Samsung Galaxy S8 bekommt Android Pie etwas eher: Schon in wenigen Wochen ist es wohl so weit.
Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Bald könnt ihr viel­leicht Android Pie testen
Michael Keller
Für das Galaxy Note 8 könnte es eine Testversion von Android Pie geben
Das Update auf Android Pie naht: Vor dem offiziellen Rollout könnt ihr auf Galaxy Note 8 und Galaxy S8 vielleicht noch eine Beta ausprobieren.
Samsung Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Neuig­kei­ten zum Android-Pie-Update
Michael Keller
Her damit !13Das Samsung Galaxy Note 8 ist in Deutschland seit September 2017 auf dem Markt
Samsung will das Update auf Android Pie für das Galaxy Note 8 noch Anfang 2019 veröffentlichen. Das Galaxy S8 folgt dann planmäßig etwas später.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.