Galaxy S8 erhält zum Marktstart Sicherheitsupdate für April

Zusammen mit dem Galaxy S8 erscheint auch das erste Sicherheitsupdate
Zusammen mit dem Galaxy S8 erscheint auch das erste Sicherheitsupdate(© 2017 CURVED)

Jetzt geht es los: Ab dem heutigen 20. April 2017 sollten Galaxy S8 und S8 Plus bei den Nutzern eintrudeln, die das Top-Smartphone vorbestellt haben. Pünktlich zum Start rollt Samsung hierzulande auch das aktuelle Sicherheitsupdate für das neue Vorzeigemodell aus.

Mit dem Update sollen auf dem Galaxy S8 und dem S8 Plus alle Sicherheitslücken gestopft werden, die mit Stand April 2017 bekannt sind, berichtet AreaMobile. Offenbar wird die Aktualisierung aber nicht automatisch angeboten, sodass Ihr in den "Einstellungen" unter "Updates" den Download manuell einleiten müsst. Die Software soll die Größe von 664 MB haben – somit sind in dem Update noch weitere Änderungen enthalten, die speziell auf die beiden Top-Smartphones abgestimmt sind.

Bixby erst Ende 2017

Dazu gehört mutmaßlich eine Einschränkung, die den Bixby-Button an der Seite des Galaxy S8 betrifft. Schon vor dem Release war bekannt geworden, dass Nutzer die Taste mithilfe einer Drittanbieter-App auch für andere Anwendungen benutzen können. Dies will Samsung nun mit dem Update zum Launch verhindern, damit der Button ausschließlich für den virtuellen Assistenten zur Verfügung steht.

Das ist nicht zuletzt deshalb bedauernswert, da Bixby zum Release des Galaxy S8 hierzulande nicht den vollen Funktionsumfang bietet. So könnt Ihr zum Beispiel keine Sprachbefehle erteilen – möglicherweise wird dieses Feature in Deutschland Ende des Jahres mit allen anderen Funktionen per Update nachgeliefert. Somit könnt Ihr Euch zunächst über ein sicheres Smartphone und das "Infinity Display" freuen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Web erhält Status-Feature
Guido Karsten
WhatsApp Web lässt Euch nun auch Euren Status bearbeiten
Das Status-Feature war bislang nur in der mobilen Variante des Messengers verfügbar. Nun dürft Ihr auch über die Web-Version darauf zugreifen.
"Star Wars": Obi Wan Kenobi erhält eige­nen Film
Guido Karsten
Als Jedi-Meister und Ausbilder von Anakin Skywalker hat Obi Wan sich einen eigenen Film mehr als verdient
Die "Star Wars"-Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Die Besetzung steht noch nicht fest, aber der Obi Wan-Film soll kommen.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.