Galaxy S8-Nutzer findet Lösung für ungünstig gelegenen Fingerabdrucksensor

Naja !12
Ganz so einfach ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Galaxy S8 nicht zu erfühlen
Ganz so einfach ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Galaxy S8 nicht zu erfühlen(© 2017 CURVED)

Nicht wenige Nutzer des Galaxy S8 stören sich an der Platzierung des Fingerabdrucksensors. Da dieser auf einer Ebene mit der Hauptkamera auf der Rückseite liegt, ist er nicht ganz einfach zu ertasten. Aus Zufall hat der an Technik interessierte YouTuber Quinn Nelson nun aber eine Lösung für dieses Problem gefunden.

Eigentlich wollte Nelson ja nur die gesplitterte Rückseite seines Galaxy S8 austauschen – und plötzlich war es geschehen: Der Fingerabdrucksensor lässt sich mit einem kleinen Trick und etwas Geschick ein Stück weit aus der Rückseite herausschieben. Anschließend ist er leichter zu ertasten und die Kamera bleibt frei von Fingerabdrücken.

Prozedur ist nicht zu empfehlen

Weil Samsung den Fingerabdrucksensor beim Galaxy S8 offenbar nicht in das Display integrieren konnte, liegt dieser nun auf der Rückseite neben der Hauptkamera. Das Modul ist aber nicht fest mit der Rückseite verbunden, sondern eine recht dicke Dichtung trennt beide Teile voneinander. Wie Quinn Nelson in seinem Video erklärt, hat er die Dichtung entfernt und mit wasserfestem Klebstoff ersetzt. Aufgrund der fehlenden Dichtung schließt der Fingerabdrucksensor bei ihm nun nicht mehr mit dem Gehäuse ab, sondern steht ein Stück weit hervor.

Wer den Fingerabdrucksensor beim Galaxy S8 gerne auf eine ähnliche Weise modifizieren würde, der sollte sich das Ganze besser noch einmal überlegen. Allein das Öffnen des Smartphones ist keine einfache Prozedur und dürfte das Ende der Garantie bedeuten. Außerdem besteht eine große Gefahr, dass Gehäuse- und andere Hardwarekomponenten beschädigt werden sowie das Smartphone im Anschluss nicht mehr gegen das Eindringen von Wasser geschützt ist.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung erklärt: Darum verzö­gert sich das Oreo-Update fürs Galaxy S8
Michael Keller4
UPDATEDas Update auf Android Oreo für das Galaxy S8 liegt aktuell auf Eis
Samsung hat offenbar den Rollout von Android Oreo für das Galaxy S8 gestoppt. Angeblich soll eine neue Firmware bereits in Arbeit sein.
Galaxy S9: Dieses Foto wurde angeb­lich mit dem Top-Smart­phone gemacht
Francis Lido
Unfassbar !6Das Galaxy S9 hat wie sein Vorgänger (Bild) wohl keine Dualkamera
Wie gut ist die Kamera des Galaxy S9 in der Praxis? Ein angeblicher Fotovergleich mit dem Vorgänger soll diese Frage nun beantworten.
Galaxy S8: Android Oreo kommt ohne "Project Treble" für flot­tere Upda­tes
Christoph Lübben
Updates wird das Galaxy S8 wohl nicht schneller als zuvor erhalten – "Project Treble" wird nicht unterstützt
Durch das Update auf Android Oreo könnte das Galaxy S8 künftige Aktualisierungen flotter bekommen. Samsung hat "Project Treble" aber nicht aktiviert.