Galaxy S8 erinnert daran Fingerabdrücke von der Kameralinse zu entfernen

Weg damit !11
Beim Galaxy S8 und S8 Plus befindet sich der Fingerabdrucksensor direkt neben der Kamera
Beim Galaxy S8 und S8 Plus befindet sich der Fingerabdrucksensor direkt neben der Kamera(© 2017 CURVED)

Auch viele CURVED-Leser haben sich im Kommentar-Bereich zu diversen Galaxy S8-News darüber beschwert, dass der Fingerabdrucksensor beim neuen Vorzeigemodell von Samsung neben die Hauptkamera verlegt wurde. Der eher ungünstigen Position ist sich offenbar auch das südkoreanische Unternehmen selbst bewusst, wie AndroidCentral berichtet. Das Smartphone soll Nutzern einen entsprechenden Hinweis liefern.

Der Fingerabdrucksensor befindet sich beim Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus nicht wie bei dem Vorgängermodell unterhalb des Displays. Das neue Top-Smartphone verzichtet nämlich auf eine physische Taste auf der Vorderseite. Stattdessen befindet sich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite – direkt rechts neben der Kamera. Diese Position könnte etwas unglücklich gewählt sein, da besonders bei Rechtshändern die Gefahr hoch ist, dass der Finger nicht auf der Taste, sondern auf der Kamera-Linse landet.

Auf die Kamera achten

Das kann dazu führen, dass mit der Zeit Schmierflecken auf dem Objektiv der Hauptkamera sichtbar werden – was die Fotoqualität des Galaxy S8 vermindert. Samsung hat die Problematik offenbar auch erkannt: Die Kamera-App soll Nutzern beim Öffnen einen Hinweis anzeigen. Übersetzt lautet dieser: "Eine saubere Linse sorgt für bessere Bilder. Reinige deine Kamera um weiterhin tolle Fotos zu machen".

Der freundliche Reinigungshinweis soll nicht immer erscheinen, sobald die Kamera-App auf dem Galaxy S8 benutzt wird, sondern nur von Zeit zu Zeit. Zwar erwähnt die Benachrichtigung den Fingerabdrucksensor nicht direkt, doch es ist durchaus wahrscheinlich, dass Samsung die Nachricht in Hinblick auf dessen Position eingebaut hat. Wenn das Problem also bekannt ist, stellt sich die Frage, wieso sich der Fingerabdrucksensor überhaupt an dieser eher ungünstigen Stelle befindet, die auch Marco in unserem  Hands-On bemängelt hat.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !13Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten9
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.