Galaxy S8: Samsung hat bereits über fünf Millionen Geräte verkauft

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus verkaufen sich offenbar sehr gut
Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus verkaufen sich offenbar sehr gut(© 2017 CURVED)

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus sind nun seit einigen Wochen im Handel erhältlich und Samsung gibt einen Zwischenstand zum bisherigen Erfolg durch: The Investor zufolge erklärte ein Unternehmenssprecher, dass bereits die Marke von 5 Millionen verkauften Smartphones überschritten wurde.

Seit dem 21. April 2017 ist das Galaxy S8 nun in den USA, Kanada und Südkorea verfügbar. Wenig später folgte auch der Release in Deutschland und vielen anderen Ländern Europas. Samsung zufolge soll der Verkauf bis Ende Mai zudem in China und vielen weiteren Regionen starten, sodass Nutzer aus 120 Ländern die neuen High-End-Smartphones des Herstellers erwerben können.

Note 8 und iPhone 8 werden sich auf Verkäufe auswirken

Dem Bericht zufolge gehen Industriebeobachter davon aus, dass Samsung bis Ende Juni etwa 20 Millionen Exemplare der neuen Galaxy S8-Modelle verkaufen wird. Trotz der steigenden Zahlen wird allerdings angenommen, dass Samsung bis zum Ende des Jahres "nur" etwa 50 bis 60 Millionen Stück vertreiben wird. Dies hänge mit vielen verschiedenen Faktoren zusammen.

Für einen weiteren Anschub der Verkaufszahlen dürften erste Preissenkungen sorgen, die bei vielen Android-Smartphones des Premiumsegments schon nach einigen Monaten vorgenommen werden. Auf der anderen Seite erhalten das Galaxy S8 und das S8 Plus in den nächsten Monaten auch weitere und vor allem neuere Konkurrenz. Neben dem iPhone 8, das sich optisch wieder deutlich von seinen Vorgängern unterscheiden soll, dürfte mit dem Galaxy Note 8 auch ein Smartphone aus dem eigenen Haus Einfluss auf die Verkaufszahlen des Galaxy S8 und des S8 Plus nehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !14Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.