Galaxy S8: Samsung hat Produktion von 10-nm-Snapdragon 830 begonnen

Her damit !26
Angeblich produziert Samsung den Snapdragon 830 für Qualcomm
Angeblich produziert Samsung den Snapdragon 830 für Qualcomm(© 2016 YouTube/Qualcomm snapdragon processors and modems)

Schneller und energieeffizienter Chip für das Galaxy S8: Samsung hat offiziell verkündet, mit der massenhaften Herstellung von Chipsätzen nach dem 10-nm-Verfahren begonnen zu haben. Damit ist das Unternehmen aus Südkorea nach eigener Aussage ein Vorreiter in der Mobile-Sparte.

Samsung habe zudem verkündet, dass ein "technisches Produkt" mit dem Chip ausgestattet werden soll, das Anfang 2017 erscheint, berichtet Reuters. Auch wenn das Unternehmen den Namen nicht genannt hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich dabei um das Galaxy S8 handelt: Der Release des Galaxy S7-Nachfolgers wird im Februar oder März des kommenden Jahres erwartet.

Snapdragon 830 und Exynos 8895

Um welchen Chipsatz es sich genau handelt, hat Samsung ebenfalls im Dunkeln gelassen. Die Vermutung liegt aber nahe, dass es um den Snapdragon 830 geht, der voraussichtlich in einem Teil der Galaxy S8-Einheiten verbaut sein soll. Erst kürzlich gab es das Gerücht, dass Samsung die Produktion des Chips für das Unternehmen Qualcomm aus Kalifornien übernehmen würde. Demnach ist davon auszugehen, dass auch Samsungs eigener Chipsatz Exynos 8895 nach dem 10-nm-Verfahren hergestellt wird, der in bestimmten Regionen das nächste Vorzeigemodell antreiben soll – und voraussichtlich eine hervorragende Performance ermöglicht.

Jüngsten Gerüchten zufolge könnte das Galaxy S8 nicht nur über einen leistungsstarken Prozessor verfügen, sondern auch über ein besonderes Display: Der Bildschirm soll demnach die gesamte Vorderseite des Smartphones einnehmen. Was das Smartphone nach dem Debakel mit dem Galaxy Note 7 außerdem auszeichnen könnte und sollte, hat Felix für Euch in einer Übersicht zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !41WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.