Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy S8: Sicherheitsupdate bringt neue Funktionen mit

Der Bildschirm des Galaxy S8 besitzt ein ungewöhnliches Format von 18,5:9
Der Bildschirm des Galaxy S8 besitzt ein ungewöhnliches Format von 18,5:9 (© 2017 CURVED )
10
profile-picture

16.06.17 von

Christoph Groth

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus haben kürzlich ein Sicherheitsupdate erhalten. Bislang war nur bekannt, dass die Aktualisierung den Sicherheitspatch für Juni enthält und die Farbwahl für die Benachrichtigungsleiste einschränkt. Doch es sind noch weitere Änderungen enthalten.

So lässt sich etwa der Vollbildmodus nach dem Update leichter aufrufen, wie SamMobile meldet. Das betrifft Apps, welche die native Auflösung des Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus nicht unterstützen. Da die Geräte ein ungewöhnliches Seitenverhältnis von 18,5:9 bei einer Auflösung von 2960x1440 Pixeln besitzen, ist das offenbar häufiger der Fall. So häufig zumindest, dass Samsung per Update nachbessert.

"Hier tippen für Vollbild"

In betroffenen Apps zeigen die Galaxy-Flaggschiffe nun einen neuen Button mit der Aufschrift "Tap here to fill entire screen" an, zu Deutsch etwa: "Hier tippen, um den gesamten Bildschirm auszufüllen". Das ließ sich zwar auch vorher schon bewerkstelligen, allerdings nur über den Umweg über ein anderes Menü. Der neue Button füllt die gesamte Breite des Screens aus und dürfte kaum zu übersehen sein.

Warum Samsung die Farbwahl für die Benachrichtigungsleiste eingeschränkt hat, bleibt weiterhin offen. Ein möglicher Grund ist eine einheitliche Farbgebung; es wird aber auch vermutet, dass bestimmte Farben den OLED-Screen des Galaxy S8 stärker strapazieren als andere und das Update das Display schonen soll.

Galaxy A52 Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52 + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
19,99 €
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A32 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A32 5G + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema