Galaxy S9: Samsung soll erneut Vorrecht auf Spitzen-Chipsatz haben

Samsung soll angeblich auch 2018 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon-Chip auf den Markt bringen
Samsung soll angeblich auch 2018 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon-Chip auf den Markt bringen(© 2017 CURVED)

Qualcomms inzwischen weit verbreiterter Snapdragon 835 kam zuerst im Samsung Galaxy S8 zum Einsatz. Andere Flaggschiff-Smartphones wie das LG G6 nahmen mit dem Vorgängermodell vorlieb oder erschienen erst später. Auch der Snapdragon 845 soll angeblich zu allererst in Samsungs High-End-Modell von 2018 verbaut werden, bei dem es sich um das Galaxy S9 handeln dürfte.

Die Chipsätze von Qualcomm erfreuen sich unter Smartphone-Herstellern großer Beliebtheit. Nicht immer stehen zum Start eines neuen Chips aber auch genügend Exemplare zur Verfügung: Der Snapdragon 835 blieb so anfangs zum Beispiel dem Samsung Galaxy S8 vorbehalten. Wie Gizmochina nun berichtet, könnte es sich beim Nachfolger ähnlich verhalten: Eine Quelle aus China habe von einem Deal zwischen Samsung und Qualcomm erfahren, der den Südkoreanern den Anfangsbestand zusichern würde. Das Galaxy S9 und S9 Plus sollen demnach die ersten Smartphones mit dem neuen Prozessor werden.

Parallele zum Snapdragon 835

Anfang dieses Jahres hatte es Spekulationen um eine ähnliche Vereinbarung beim Snapdragon 835 gegeben, die wenig später jedoch vom amerikanischen Chip-Hersteller dementiert wurde. Auf dem Mobile World Congress machte ein Qualcomm-Vertreter allein die geringe Verfügbarkeit dafür verantwortlich, dass Samsungs Konkurrenten zu Beginn leer ausgingen. Grund für die Knappheit sei die Umstellung auf die aufwendige 10-nm-FinFET-Produktion gewesen.

Unter anderem davon betroffen war das LG G6. Nachdem alles dafür gesprochen hatte, dass es den Snapdragon 835 bekommen würde, mussten sich die Käufer des Smartphones letztendlich mit einem Vorjahresprozessor begnügen. Das LG G7 könnte ein ähnliches Schicksal treffen, da es angeblich deutlich vor dem Galaxy S9 erscheinen soll. Dem Bericht zufolge gebe es allerdings auch anderslautende Gerüchte, die darauf hindeuten, dass sich LG um eine besonders frühzeitige Belieferung mit den benötigten Spitzen-Chipsätzen bemüht.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Plus soll eine Triple-Kamera besit­zen
Michael Keller
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 Plus (Bild) soll eine Kameralinse mehr bieten
Das Samsung Galaxy S10 Plus wird aktuellen Gerüchten zufolge eine Triple-Kamera auf der Rückseite erhalten – und eine Dualkamera für Selfies.
iPad Pro und Co: Stif­tung Waren­test kürt die besten Tablets
Christoph Lübben
Das iPad Pro (Bild) hat bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten – wie auch der Konkurrent von Samsung
Aktualisierte Tablet-Rangliste bei Stiftung Warentest: Nun haben die Experten auch das iPad Pro getestet – es gibt einen neuen Spitzenreiter.
Samsung Galaxy S10 soll euch sehr viel Display-Fläche bieten
Michael Keller
Das Loch im Display des Galaxy S10 soll kleiner sein als das im Galaxy A8s (Bild)
Das Galaxy S10 soll ein Loch im Display besitzen, das die Frontkamera enthält. Doch angeblich unterscheidet es sich von dem des Galaxy A8s.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.