Galaxy S9 und A8 kommen als "Enterprise Edition" nach Deutschland

Peinlich !20
Zumindest Unternehmen bietet Samsung das Galaxy A8 nun auch in Deutschland an
Zumindest Unternehmen bietet Samsung das Galaxy A8 nun auch in Deutschland an(© 2017 Samsung)

Am 16. März 2018 wird das Galaxy S9 in den deutschen Handel gelangen. Vorbestellen lässt sich das Flaggschiff bereits jetzt. Im April soll darüber hinaus eine spezielle Version für Unternehmen folgen. Noch interessanter ist jedoch, dass auch das Galaxy A8 als "Enterprise Edition" (EE) den Weg nach Deutschland finden wird. 

Das ist insofern überraschend, als dass Samsungs neues Mittelklassegerät bisher nur über Umwege hierzulande erhältlich ist. Zwar bieten es einige Händler an, Samsung selbst hatte einen Deutschland-Release aber vorerst ausgeschlossen. Ab sofort können zumindest Unternehmenskunden das Galaxy A8 in Deutschland offiziell kaufen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 499 Euro. Normale Endkunden müssen sich aber offenbar weiter an Drittanbieter wenden. Die Enterprise Edition des Galaxy S9 können Unternehmen ab April 2018 für 849 Euro beziehen.

Keine Änderungen an der Hardware

Was unterscheidet die Enterprise Edition also von den normalen Versionen des Galaxy A8 und Galaxy S9? An der Hardware ändert sich nichts, wie aus der Pressemitteilung von Samsung hervorgeht. Die Vorteile betreffen die Software und den Service: Unternehmen erhalten Drei-Jahres-Lizenzen für Knox Configure (Dynamic Edition) und den "Samsung Enterprise Firmware-Over-The-Air Service". Ersteres ermöglicht es IT-Verantwortlichen, die Smartphones per Fernzugriff "für bestimmte Arbeitsvorgänge und Anwendungssituationen" zu konfigurieren.

Mit dem "Samsung Enterprise Firmware-Over-The-Air Service" können Administratoren hingegen "Updates vor der Bereitstellung testen und somit die Kompatibilität zwischen firmeneigener Software und neuer Android-Firmware sicherstellen". Außerdem lassen sich die Firmware-Aktualisierungen terminieren, um Ausfallzeiten zu reduzieren. Für das Galaxy S9 EE bietet Samsung eine zweijährige Herstellergarantie an und verspricht Sicherheitsupdates für vier Jahre. Letztere gibt es beim Galaxy A8 EE drei Jahre lang, die Herstellergarantie gilt für 24 Monate.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für März 2019 bringt Selfie-Feature mit
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus beherrschen nach dem Update eine Funktion des Galaxy S10
Samsung spendiert per Update ein Feature des S10: Das Sicherheitsupdate für März 2019 bringt eine neue Kamera-Funktion auf das Galaxy S9 und S9 Plus.
Samsung Galaxy S9: Update bringt kleine Verbes­se­run­gen
Sascha Adermann
Supergeil !11Samsung verteilt derzeit ein kleines Update für Galaxy S9 und S9 Plus
Auch wenn es anscheinend keine großen Neuerungen mit sich bringt: Das jüngste Update für Galaxy S9 und S9 Plus solltet ihr euch zeitnah herunterladen.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.