Galaxy S9 und Co.: Deshalb dauert es noch bis zum Update auf Android Pie

Top-Modelle wie das Galaxy S9 erhalten mit großen Samsung-Updates in der Regel neue Features
Top-Modelle wie das Galaxy S9 erhalten mit großen Samsung-Updates in der Regel neue Features(© 2018 CURVED)

Android Pie scheint für das Galaxy S9 und S9 Plus noch in weiter Ferne zu liegen. Dabei sollte Googles Project Treble doch eigentlich dafür sorgen, dass Android-Updates von den Smartphone-Herstellern schneller umgesetzt werden können. Vielleicht liegt das Problem bei Samsung selbst.

Womöglich rollt Android Pie erst 2019 für Samsung Galaxy S9 und Co. aus. Zwar sollen Nutzer das neue Betriebssystem bald in der Beta-Version testen können, bis zum finalen Release wird es aber wohl noch dauern. Dass die großen Aktualisierungen von Samsung trotz Googles Project Treble verhältnismäßig spät kommen, soll SamMobile zufolge an den Änderungen liegen, die der Hersteller an der Benutzeroberfläche (UI) vornimmt.

Samsung verändert (zu) viel

Samsung passt Android für die eigenen Smartphones nicht nur leicht an. Der Hersteller fügt viele weitere Features hinzu und nutzt ein ganz eigenes Design. Sobald das Unternehmen an diesem angepassten UI große Änderungen vornimmt, ist das offenbar ein hoher Aufwand – und genau das sei für Android Pie der Fall. Für die neue Version des Google-Betriebssystems soll Samsung einige Neuerungen für die eigene Benutzeroberfläche planen. Deshalb kostet der komplette Vorgang wohl sehr viel Zeit.

Durch Project Treble selbst soll Samsung also nicht viel Zeit einsparen können. Womöglich könnte das Update dadurch lediglich einen Monat früher erscheinen. Project Treble trennt die Benutzeroberfläche vom Kern des Android-Betriebssystems. Für ein Update ist es also nicht mehr zwingend nötig, dass beispielsweise auch die Treiber für den Chipsatz eine Anpassung benötigen – sofern es nicht zu Problemen kommt. So fallen einige Schritte für die Entwicklung einer Aktualisierung weg. Updates können dadurch nicht nur schneller erscheinen, sondern sind in der Regel sogar etwas kleiner.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für März 2019 bringt Selfie-Feature mit
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus beherrschen nach dem Update eine Funktion des Galaxy S10
Samsung spendiert per Update ein Feature des S10: Das Sicherheitsupdate für März 2019 bringt eine neue Kamera-Funktion auf das Galaxy S9 und S9 Plus.
Samsung Galaxy S9: Update bringt kleine Verbes­se­run­gen
Sascha Adermann
Supergeil !11Samsung verteilt derzeit ein kleines Update für Galaxy S9 und S9 Plus
Auch wenn es anscheinend keine großen Neuerungen mit sich bringt: Das jüngste Update für Galaxy S9 und S9 Plus solltet ihr euch zeitnah herunterladen.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.