Galaxy Tab S3: Samsung-Tablet erhält Wi-Fi-Zertifikat

Her damit !39
Schon vor geraumer Zeit hat Leak-Experte Evan Blass Bilder zum Galaxy Tab S3 veröffentlicht
Schon vor geraumer Zeit hat Leak-Experte Evan Blass Bilder zum Galaxy Tab S3 veröffentlicht(© 2016 Twitter/Evan Blass)

Wird das Galaxy Tab S3 in Kürze vorgestellt? Viele Informationen existieren zum Nachfolger des Galaxy Tab S2 noch nicht. Das könnte sich aber schon bald ändern: Ein unbekanntes Samsung-Tablet hat kürzlich das Wi-Fi-Zertifikat erhalten, wie GSMArena berichtet.

Demnach sei von der "Wi-Fi Alliance" ein Tablet mit der Modellnummer SM-T825 zertifiziert worden. Schon das Galaxy Tab S2 (2016) mit LTE-Modul trägt die ähnliche Bezeichnung SM-T819; deshalb könnte es sich bei dem unbekannten Gerät tatsächlich um das Galaxy Tab S3 handeln. Über die Specs des Tablets lässt der Eintrag leider keine Schlüsse zu.

Release Anfang 2017 erwartet

Offenbar arbeitet Samsung schon länger am Galaxy Tab S3. Bereits im Mai 2016 soll das Premium-Tablet bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA aufgetaucht sein. Noch für den Spätsommer vergangenen Jahres wurde das Gerät demnach in Varianten mit 8-Zoll-Display und mit einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll erwartet – Release und offizielle Präsentation blieben jedoch letztendlich aus.

Vor mehreren Monaten hieß es stattdessen, das Galaxy Tab S3 würde erst Anfang 2017 erscheinen. Womöglich hat das Debakel rund um das Galaxy Note 7 für eine erhebliche Release-Verzögerung gesorgt. Samsung könnte das Tablet nun im Rahmen des Mobile World Congress 2017 Ende Februar anstelle des Galaxy S8 vorstellen. Das nächste Top-Smartphone aus Südkoera soll Gerüchten zufolge erst am 18. April das Licht der Welt erblicken. Sollte sich dies bewahrheiten, wäre es also eher unwahrscheinlich, dass sich das südkoreanische Unternehmen mit leeren Händen zum MWC nach Barcelona begibt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy Note 8 hat noch kein Update auf Android Oreo erhalten
Das Galaxy Note 8 hat von Samsung das aktuelle Sicherheitsupdate erhalten. Damit sollten "Spectre" und "Meltdown" keine Gefahr mehr darstellen.
Mit dieser App will Samsung euer Smart­phone siche­rer machen
Michael Keller1
Die App Samsung Max richtet sich vor allem an die Mittelklasse wie das Galaxy A8
Samsung hat eine neue Smartphone-App angekündigt: "Max" soll eure Privatsphäre schützen und die Verbindungen ins WLAN sicherer machen.
Galaxy A5 (2016 und 2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2017) wird mit dem Februar-Update wieder ein Stückchen sicherer
Samsung verteilt wieder Updates für die Galaxy-A5-Modelle von 2016 und 2017. Die neue Software enthält Googles Sicherheitsupdates für Februar 2018.